Mittwoch, 18. Juli 2012

Gemüsepuffer mit Kräuter-Streich

Hier ein tolles Rezept von der ebenso tollen Sasha Walleczek - wieder "veganisiert" von mir. Diesmal habe ich das Ei aus dem Rezept durch Sojamehl und Wasser ersetzt. Hat toll funktioniert und auch meiner Kleinen prima geschmeckt! Den Schnittlauchtopfen aus dem Original-Rezept habe ich durch einen Kräuter-Streich-Tofu ersetzt. Ein Rezept aus einem Vegan-Forum, wieder etwas abgewandelt von mir. Toll auf Brot, aber auch super zu Folienkartoffeln, Gemüse etc.



Das Rezept ist für 1 Person gedacht, hat aber meine Kleine und mich mehr als satt gemacht! 
Ergab 6 Puffer!

Gemüsepuffer mit Kräuterstreich

Zutaten Puffer:

  • 3 kleine oder 1 großer Erdapfel (geraspelt)
  • 1 mittelgroßer Zucchino (geraspelt)
  • 1 Karotte (geraspelt)
  • 1 großer oder 2 kleine Jungzwiebeln (klein geschnitten)
  • 1 EL Mehl (Weizen - weiß)
  • 1 gehäufter EL Sojamehl
  • 2 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung Puffer:

Das Gemüse in einer Schüssel mit den anderen Zutaten gut vermischen, würzen und kurz durchziehen lassen.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und mit einem Löffel Häufchen der Masse hineinsetzen und flachdrücken. (ca. 4 Puffer in einer 28 cm-Pfanne). Von beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Mindestens 12-13 Min. (damit die Erdäpfel gar werden). Mit Kräuter-Tofu servieren.

Und so sah die Version für meine Kleine aus (Ketchup statt Kräuter-Streich!) - hat davon eine doppelte Portion verputzt (2 Stück)!

Zutaten Kräuter-Tofu-Streich:

  • 250 g Tofu 
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 TL Gemüsebrühe gekörnt
  • 4 EL Hefeflocken
  • 0.5 TL Knoblauchpulver
  • 2 EL Leinöl oder Rapsöl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zwiebelpulver

 

Zubereitung Kräuter-Tofu-Streich:

Alle Zutaten in ein hohes Gefäss geben und mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeiten. In ein Einmachglas füllen und im Kühlschrank bis zu 1 Woche aufbewahren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen