Willkommen in meinem Blog über veganes Leben und wie man es im Alltag möglichst einfach umsetzen kann... Ich hoffe Ihr findet hier ein paar nützliche Tipps und Anregungen für Euch!

Dienstag, 28. August 2012

Kürbispommes

Wenn es morgens wieder kalt und neblig ist und sich die ersten Blätter verfärben, geht der Sommer langsam aber sicher dem Ende zu. Leider! Andererseits gibt es dann endlich wieder Kürbisse! Auch in meiner Biokiste fand sich diese Woche ein kleiner Hokkaido-Kürbis. Gerade genug, um für meine Kleine und mich eins ihrer Lieblingsessen zu machen.


Kürbispommes


Zutaten für 2:

1 kleiner Hokkaido-Kürbis
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
Hummus und vegane Mayonaise (z. B.: Spar Veggie) zum Dippen

Zubereitung:

Kürbis vierteln, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen und in schmale längliche Streifen schneiden (Pommes eben). In eine Schüssel geben und mit 2-3 EL Olivenöl, 1 TL Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Mutige können es auch mit Garam Masala oder Chilipulver versuchen. Die Kürbispommes auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und bei 200°C ca. 15 Min. backen. Mit den Dips servieren.

TIPP:
Wer die Zeit hat und etwas mühsame Arbeit nicht scheut, sollte unbedingt die Kerne aus dem Kürbisfruchtfleisch lösen, mit 1-2 EL Sojasauce vermischen, auf einem Backblech verteilen und bei ca. 150°C 30 Min. backen. Danach auskühlen lassen. Eine leckere und gesunde Knabberei zum Fernsehen!

1 Kommentar:

  1. Werde heute deine Pommes nachmachen und mir auch die Arbeit mit den Kernen machen - freu mich :)

    GLG

    AntwortenLöschen