Montag, 20. August 2012

Marzipan-Schnecken

Dieses kleine Gebäck ist sooo lecker, da muss man sich bremsen um den Gästen nicht alle wegzunaschen.
Sie schmecken auch ganz toll mit anderen Füllungen, z. B: Nussfülle, Mohnfülle, vegane Schoko- oder Nuss-Nougat-Creme, ... Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! 

 

 Marzipan-Schnecken


Zutaten für ca. 15 Stück:

Für den Teig:
100 g Sojajoghurt natur
4 EL Olivenöl
3 EL Sojamilch ungesüßt
150 g Weizenmehl
70 g Dinkel
6 EL Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 TL Backpulver

Für den Belag:
100 g Rohmarzipan
70 ml Mandelobers (Sojaobers)
2 Handvoll Rosinen

Für den Zuckerguss:
6 EL Staubzucker
2 TL Zitronensaft

Zubereitung:
Alle Zutaten für den Teig in einer großen Schüssel verrühren, bis Klumpen entstehen. Dann auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Zu einem Rechteck ausrollen (ca. 5 mm dick).

Marzipan fein zerbröseln (oder reiben) und mit dem Obers zu einer Creme verrühren (geht am besten mit einem Stabmixer). Die Creme auf den Teig streichen und mit Rosinen bestreuen.

Von der Langen Seite her aufrollen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier belegten Blech legen und bei 180°C ca. 15 Min. backen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen