Sonntag, 12. August 2012

Selbstgemachte Schokolade

Ich liebe Schokolade und mittlerweile gibt es auch für Veganer schon eine große Auswahl (Bioladen oder online): von Reismilch- über Sojamilch- bis zur normalen Zartbitterschokolade ist für jeden was dabei. Leider gibt es nie genau die Sorte, die mir am besten schmeckt (mein Favorit ist Trauben-Nuss). Darum mache ich mir meine Schoko gerne selbst. Das geht schnell und sie ist dann genauso, wie ich sie will. Auch als Mitbringsel eignet sie sich hervorragend.



Selbstgemachte Schokolade


Zutaten:
500 g Schokolade (Sorte je nach Geschmack)
50 g Kokosfett
Diverse Zutaten nach Geschmack
(Nüsse, Rosinen, Cranberries, klein geschnittetne Marshmallows, Zuckerperlen, Trockenobst, Bananenchips, etc.)

Zubereitung:
Schokolade und Kokosfett in einem Topf vorsichtig schmelzen. Eine flache, rechteckige Schale mit Frischhaltefolie auskleiden, Schokolade hineingießen und Zutaten darauf streuen. Kalt stellen und aushärten lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen