Dienstag, 28. August 2012

Wenns mal schnell gehen muss...

Mittagszeit ist Stress-Zeit. Jede Mama kennt das. Man holt die Kinder ab und kaum ist man zuhause, wird schon "Hunger" geschrien. Also wie soll man jetzt in 10 Min. eine gesunde nahrhafte Mahlzeit aus dem Ärmel schütteln? Vegane Bio-Fertigprodukte sind da eine gute Alternative. Bei fast allen großen Supermärkten und natürlich in Bioläden und online gibt es mittlerweile eine große Auswahl. Am liebsten verwende ich Bratstreifen oder Seitan-Filets, um mit etwas Gemüse daraus ein gesundes Essen zu machen.


Soja-Geschnetzeltes mit Nudeln


Zutaten für 2:

2 Handvoll kurze Nudeln
2 Frühlingszwiebeln
2 Karotten
1 Paprika
1 TL Paprikapulver
1 Pkg. Vegane Bio-Bratstreifen (z. B. Spar Veggie)
50 ml Sojaobers (z. B. Provamel Soja Cuisine)
Salz, Pfeffer
1 EL gehackte Petersilie


Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanleitung kochen. In der Zwischenzeit Zwiebeln, Karotten würfeln und in etwas Olivenöl anbraten. Paprika in Streifen schneiden und mitbraten. Paprikapulver dazugeben und weiterrösten. Dann die Bratstreifen zufügen und einige Minuten unter Rühren braten. Mit Obers aufgießen und etwas einkochen lassen. Mit Nudeln anrichten und gehackter Petersilie bestreuen.

Kommentare:

  1. Sind die Nudeln auch vegan?ich dachte da sind Eier enthalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole!
      Die wenigsten Nudeln enthalten heutzutage Eier. Die meisten sind aus Grieß und Wasser gemacht. Einfach auf der Packung nachlesen!
      Liebe Grüße
      Petzi

      Löschen