Sonntag, 16. September 2012

Vegan For Fit-Challenge - Tag 1

Abfotografiert (fürs Vorher-Nachher-Foto) und abgemessen habe ich heute voll durchgestartet. Ich habe mir dazu bewußt einen Sonntag ausgesucht, um ersteinmal in aller Ruhe alles kennenzulernen. Die Fotos und Maße werde ich Euch dann am 30. Tag präsentieren, seid schon mal gespannt!

An den Matcha-Shake statt dem Frühstückskaffee habe ich mich mittlerweile ja schon gewöhnt (mache ich schon seit ca. 5 Wochen und kann ich mir gar nicht mehr anders vorstellen) und die Frühstücksideen im Buch schauen alle absolut lecker aus. Fürs Wochenende kann man mal etwas Ausgefalleneres machen und fürs Büro habe ich auch bisher mein Müsli am Vorabend zubereitet. Der Unterschied ist nur, dass in den Müslis im Buch wenig bis gar keine Kohlenhydrate vorkommen und statt den Haferflocken und Trockenfrüchten Amaranth, Nüsse und frisches Obst verwendet werden. LECKER!
Mittagessen mit meiner Kleinen wird auch kein Problem (zur Not bekommt sie halt Nudeln dazu) und Abends ergänze ich meine KH-freie Mahlzeit für meine beiden mit ein paar Nudeln, Reis, Kartoffeln etc. (damit ich mir nicht die langen Gesichter anschauen muss!).

So sah also mein erster Tag aus:

 Frühstück:
Breakfast-Crunch mit Mandelmilch und Nektarine, Matcha-Shake




Vormitags: 2 Mandel-Kokos-Pralinen

Mittagessen:
Kürbispommes mit 2 Dips (Erbsen-Joghurt-Dip und Tomatenketchup)

Nachmittags: 2 Mandel-Kokos-Pralinen

Abendessen:
Gefüllte Zucchini (mit Linsen und Kürbis) und Mandelsauce

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen