Donnerstag, 20. September 2012

Vegan For Fit-Challenge - Tag 5

5 Tage sind rum und es ist Zeit fürs erste Resümee:
Die Waage zeigte heute 0,9 kg weniger an und beim Taillen-Umfang hab ich 3 cm verloren.
Die anderen Messwerte sind gleich geblieben.
Ich finde das für 5 Tage, in denen ich ständig nicht nur satt, sondern richtig vollgegessen war, wirklich unglaublich! Auf jeden Fall motiviert es zum weitermachen!

Sport heute: die tägliche 10 km in die Arbeit mit dem Rad und 1 Stunde Step Aerobic (werde morgen meine Beine nicht bewegen können!)

Mein Tag:

Frühstück:
Matcha-Shake und
Apfel-Zimt-Hirse-Creme 

Da ich sie gestern Abend gemacht und heute ins Büro mitgenommen habe, sind die geraspelten Äpfel etwas braun geworden. War aber trotzdem ausgesprochen lecker und unglaublich sättigend.
Ich brauchte vormittags nur mehr einen Apfel


  
 
Mittags:
Tofu-Eierspeise (Rührei) mit Vollkornbrot und Erbsen-Joghurt-Dip

Die von Attila entspricht fast genau meinem Rezept. Er läßt nur die Zwiebel weg (habe ich aber trotzden reingegeben) und ergänzt einen Löffel Mandelmus wegen des Geschmacks. Ich habe außerdem noch ein paar Würfel geräucherten Tofu angebraten und untergemischt! Weils meine Kleine so gern deftig hat! ;)


 

Abends:
Kürbis-Paprika-Gemüse mit Kokos-Tofu-Sticks 

Der Tofu ist etwas schwarz geworden, aber wieder extrem schmackofatz! - war mir aber viel zu viel,da hab ich morgen noch was davon!)





Kommentare:

  1. Oh, das schaut toll aus!

    Sag mal, hast du auch diesen Luxus-Mixer, der im Buch empfohlen wird?
    Und, trinkst du Matcha?

    Sorry, du wurdest leider von mir als meine persönlich Challenge-Beraterin ausgewählt. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg* kein Problem. Helfe Dir gerne weiter.
      Diesen Luxus-Mixer hab ich nicht. (400 EUR!!!! NEIN DANKE)
      Bis jetzt haben mein normaler Standmixer und mein Pürierstab alles geschafft!
      Auf Matcha bin ich schon richtig süchtig mittlerweile.
      Habe schon vor einem Monat, als ich die ersten CHallenger auf Youtube verfolgt habe,
      mit Kaffee aufgehört und mache mir stattdessen Matcha-Shakes. Den Mathca kannst Du günstig bei Amazon bestellen (am billigsten ist der "Matcha zum Kochen" - den hab ich und er funktioniert super in den Shakes aus dem Buch!).
      Mein Standard-Frühstücks-Shake ist:
      250 - 300 ml Hafermilch, 1/2 gestr. TL Matcha-Pulver, 1 TL Agavensirup und etwas ausgekratzte Vanille (oder gemahlene Vanille) mixen, bis ein schöner Schaum obendrauf entsteht und genießen! Am besten noch mit Eiswürfeln! Manchmal mixe ich auch 1/2 Banane mit oder 1 TL Kakaopulver. Ist toll zum Frühstück!
      Und Kaffee gibts mur mehr, wenn ich wo zu Besuch bin...
      Hoffe, das konnte Dir weiterhelfen!

      Löschen
    2. Wirklich, geht der zum Kochen auch? Ich war nämlich etwas geschockt über die Matcha-Preise.
      Ui, dein Shake hört sich toll an, ich trinke total gerne zum Frühstück Shakes!

      Mit 400 EUR würdest du noch gut wegkommen, bei Keimling kostet das Ding 645,00. Wahnsinn, oder?

      Lieb von dir, dass du mir weiterhelfen magst. Dankeschön! :-)

      Die Rezepte aus dem Buch hören sich wirklich sehr lecker an, ich hoffe auch, dass mir dann weder Eier noch Käse fehlen werden.

      Löschen
  2. Ja, den Matcha zum Kochen nehmen viele Challenger. Ich war auch geschockt, kannst mir glauben! Und bin immer wieder jedesmal geschockt von den Bio-Nuss und Nusssmus-Preisen!!!! Vor allem weil Attila recht großzügig nuss mus in seinen Rezepten verwendet! Aber dafür kauft man theoretisch viele andere Dinge nicht mehr (stimmt allerdings nur, wenn man alleine lebt und niemand anderen zu versorgen hat!). Aber es ist auch wirklich verdammt lecker!

    AntwortenLöschen