Freitag, 12. Oktober 2012

Vegan For Fit-Challenge - Tag 27

Wie geht es Euch? Seid ihr auch schon krank? Ich fühle mich heute schon viel besser. Der Schnupfen und das Kopfweh sind zwar noch da, aber trotzdem fühle ich mich fit! Ich führe das schon auf die neue Ernährung zurück. Habt ihr damit auch schon Erfahrungen gemacht?

Am Wochenende werde ich mich leider nicht bei Euch melden können, da ich es auf dem Linzer Baseballplatz verbringe und um den Softball Slowpitch Staatsmeistertitel spiele. Das bedeutet nicht nur Sport bis zum abwinken, sondern auch eine Herausforderung für die Challenge. Auf so einem Sportplatz mit Kantine ist es schon schwierig etwas vegetarisches aufzutreiben, von veganen Gerichten ganz zu schweigen. Und etwas zu finden, das in die Challenge passt ist ein Ding der Unmöglichkeit.
Also habe ich den heutigen Nachmittag damit verbracht, Essen fürs Wochenende vorzubereiten. Hier das Ergebnis:

Fast-Life Sandwiches, 3 Stück!

Hirse-Salat (hatte kein Quinoa zuhause) mit Bratgemüse


Leinsamen-Cracker (sehen nicht besonders hübsch aus, sind aber sehr lecker!)

Und hier mein heutiger Challenge-Tag:
Frühstück:
Amaranth-Pop-Joghurt mit Erdbeeren und Himbeeren



Mittagessen:
Einfach lecker! Quinoa-Apfel-Cranberry-Auflauf mit Cornflakes


Zwischendurch:
1 Stückchen Challenger-Schokolade
1 Leinsamen-Cracker
und diverses naschen und Löffel-abschlecken beim kochen! ;-)





Abends:
Rest Hirse-Gemüse-Salat
Weil ich soviel beim vorbereiten genascht habe, hatte ich mit dem Rest, der nicht mehr in die Transportgläser gepasst hat, genug!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen