Samstag, 3. November 2012

Bananen-Brownies

 

Bananen-Brownies


Zutaten für 1/2 Blech (oder 1 kleine Auflaufform):

2 Bananen
1 1/2 Cup Zucker
1/2 Cup Rapsöl
1 1/2 Cup Mehl
1/2 Cup Kakao
1/2 Cup weiße Mandeln
1/2 TL Backpulver
1 TL gemahlene Vanille
1 Prise Salz

ca. 1 Handvoll gehackte Zartbitterschokolade
100 ml Sojaschlagobers

Nach Belieben restlichen Schlagobers aus der angefangenen Packung (100-150 ml), Lebensmittelfarbe und Bananenchips

Zubereitung:
Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Auflaufform oder halbes Backblech (mit einem dicken Streifen Alufolie in der Mitte abtrennen) mit Backpapier auslegen.
Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Zucker verrühren. Restliche Zutaten dazugeben und so lange rühren, bis ein glatter Teig entsteht. In die Form füllen, glatt streichen und ca. 15 Min. backen. (der Zahnstocher-Test funktioniert hier nicht, weil der Teig etwas klebrig bleiben soll. Er wird erst beim Auskühlen fester).
Auskühlen lassen und in Stücke schneiden.
Schokolade im Wasserbad schmelzen und Schlagobers unterrühren. Gleichmäßig über die Brownies verteilen und trocknen lassen. Restlichen Obers aufschlagen, nach Belieben einfärben (bei uns war es Halloween-Orange) und kleine Tupfen auf die Brownies spritzen. Mit Bananenchips verzieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen