Mittwoch, 19. Dezember 2012

Vegan Wednesday #20


Mein Mittwoch war endlich mal entspannt und ich hatte ein bißchen mehr Zeit zum Kochen, als nur die üblichen 30 Minuten.
Gepostet werden die Mittwochs-Essen diesmal bei Regina von muc.veg (hier).
Wer noch nicht weiß, was der Vegan Wednesday ist, der klicke auf das Logo in der rechten Spalte.
Und hier kommt auch schon mein Mittwoch in Bildern:





Mein Frühstück war heute königlich feudal! :) Meine Kleine und ich waren sooo früh auf (der "MAMA"-Weckruf kam heute schon um 4:30 Uhr!) und beschlossen, dass wir unbedingt was Süßes brauchen. Also ab an den Herd un Pfannkuchen gebastelt. 2/3 des Mehls hab ich durch geriebene Mandeln ersetzt und dann mit selbstgemachter Erdbeer-Rhabarber-Marmelade und Staubzucker getoppt! Mmmmhhhh!





Mittags gings auch etwas aufwendiger zu: Es gab leckere Weißkraut-Blätterteig-Tascherl.  Als Dip dazu gabs die "grüner Krieger"-Sauce aus Vegan for Fit.












Zum Abendessen war dann Resteverwertung angesagt.  Aus dem Rest vom Weißkraut, ein paar Karotten und Tiefkühl-Fisolen wurde ein Gemüse-Gulasch mit Braterdäpfeln. Ich liebe einfache Gemüse-Eintöpfe! Lecker!



Kommentare:

  1. Herrje, 4:30 Uhr? Das ist hart. Meine Tochter wird ab und zu um 5:30 Uhr wach, das finde ich schon immer sehr sehr grenzwertig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha! Ja, meine KLeine war schon immer eine Frühaufsteherin. Aber sonst ist 5:30 unsere Weckzeit.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke.war auch sehr lecker. Obwohl mir zuerst die Kombi aus Kraut, Fisolen und Karotten etwas seltsam vorkam, hat es dann toll geschmeckt!

      Löschen