Dienstag, 1. Januar 2013

Use up along 2013 - Rezept 3

Ein neuer Schritt auf meiner Use up along-Liste - und wieder ein paar Dinge aus dem Vorratsschrnak verkocht...

Nach dem Silvester-Raclette haben wir natürlich zusätzlich zu den zu verbrauchenden Dingen auf der Liste auch noch eine Menge Gemüse, Bohnen etc. übrig, aufgebraucht werden müssen. Eine Nudelpfanne eignet sich hervorragend für solche Reste und ist bei meinen Lieben (und mir) immer beliebt.
Da meine Beiden jedoch Tofu-hassende Vegetarier sind und ich nicht gerne scharf esse, gibt es meistens gleich 2 Arten gleichzeitig! ;-)


Zweierlei Nudelpfanne (mexikanische Art und Tofu-Rahm)

Zutaten für je 2 Portionen:

Für beide Arten:

200 g kurze Nudeln (z.B. Penne)
Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Karotten
1 Zucchini
1 Handvoll rote Bohnen
1 Handvoll Maiskörner
2 Handvoll Tiefkühl-Fisolen (= Brechbohnen)
Gemischte getrocknete Kräuter
Salz, Pfeffer

Mexikanische Art (vegetarisch):(für eine vegane Variante die Salsa durch Passata ersetzen und den Feta durch Räuchertofu)

100 g Scharfe Salsa (aus den Glas)
Chilipulver (oder gehackte Chilischoten)
80 g Feta

Tofu-Rahm-Gemüse-Nudeln (vegan):

100 g Tofu Natur
3 EL Sojasauce
80 g veganer Aufstrich Natur (z.B. Rapunzel Natur)
Etwas Sojamilch (ca. 80 ml)

Zubereitung:

Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in etwas Olivenöl glasig dünsten. Karotten und Zucchini in Stücke schneiden und mitbraten. Mit 1/8 L Wasser aufgießen und köcheln, bis das Wasser verdunstet und das Gemüse weich ist. Restliches Gemüse zugeben und würzen. Unter Rühren braten, bis die Fisolen durch sind.

In der Zwischenzeit in einer anderen Pfanne den gewürfelten Tofu in etwas Olivenöl anbraten, mit Sojasauce ablöschen und unter Rühren ca. 5 Min. braten.
Die Hälfte des Gemüses und die Hälfte der Nudeln unterrühren. Aufstrich und Sojamilch unterrühren und erwärmen lassen. Abschmecken.

Unter die zweite Hälfte des Gemüses die restlichen Nudeln und die anderen Zutaten rühren und erwärmen lassen Abschmecken Den gewürfelten Feta kurz vor dem Servieren unterheben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen