Freitag, 22. Februar 2013

Fit im Februar Woche 3 und Superhero-Challenge Tag 2+3

Woche 3 unserer gemeinsamen Fit-im-Februar-Aktion ist um und bei mir war sie leider alles andere als erfreulich. Seit 4 Tagen bin ich krank (Angina) und war zu keinerlei Bewegung zu motivieren. Auch mein Fahrrad hat es aufgrun des wieder einsetzenden Schneefalls noch nicht aus seinem Winterschlaf geschafft und mich hat weiterhin der Bus zur Arbeit gebracht! :(
So sieht also meine Zusammenfassung aus:

15.02.: Tae Bo-DVD 20 Min. Workout
16.02.: Schifahren
17.02.: Schifahren
18.02.: krank
19.02.: krank
20.02.: krank
21.02.: krank

Ziemlich traurig, nicht wahr? Auch heute hab ich immer noch Ohrenschmerzen und Kopfweh, wird wohl wieder nix mit Sport! Aber für morgen nehm ich mir zumindest eine kleine Runde auf meinem Hometrainer vor... Mal sehen, wer gewinnt: ich oder der Schweinehund!

Wenigstens läuft meine Superhero Challenge wesentlich besser, als die Fitness-Challenge!
Nur 2 der Regeln muss ich bereits nach 3 Tagen begraben:
  • Iss jeden Tag Misosuppe, am besten 2-3x täglich: Nachdem ich 3 Teller davon gegessen habe, hab ich so einen Ekel gegen das Miso entwickelt, dass ich das Glas nicht mal mehr anschauen kann. Am liebsten würde ich es wegwerfen, wenn mir nicht so leid um die 8 EUR wäre, die es gekostet hat. Also falls jemand von Euch Miso liebt und ein angebrochenes Glas haben will (fehlen nur 2 EL), gebt mir Bescheid, verschenke es sehr gerne!
  • Jede Mahlzeit soll zu 1/2 aus Gemüse bestehen, davon sollte 1/2 dunkelgrünes Blattgemüse sein: Ehrlich, ich LIEBE Gemüse, jede Art, aber zum Frühstück schaffe ich das einfach nicht! Das will ich Brei oder Müsli mit Obst, oder auch mal ein Brot mit einer Handvoll Rohkost aber das wars dann!
Ansonsten bin ich sehr glücklich mit der ans Makrobiotische angelehnten Superhero-Kost. Nichtmal Weißmehl und Zucker fehlen mir. Und seit ich die VK-Tortillas entdeckt habe, gibt es die jeden Tag in irgendeiner Form! Die liebt auch meine Kleine!


Hier eine kleine Foto-Zusammenfassung meiner letzten beiden Tage:


Reis-Linsen-Bratlinge mit grünem Gemüse

Himbeer-Kanten (Kanten ist das chinesische Wort
für Agar-Agar - wodurch ich auf meine Algenportion
pro Tag komme und gleichzeitig mein Obst genieße)!

Tostadas mit Räuchertofu, Reis und Bohnen

Und hier noch eine Salatkreation, die an der tollen Themenwoche bei Cookies & Style teilnimmt.
Hier wird jeden Tag ein neuer toller Salat präsentiert. Auch wir alle sind aufgerufen, Rezepte zu posten, damit am Montag ein schönes, buntes Pinterest-Salat-Board entsteht.

Hier also mein

Bohnen-Reis-Salat mit Avocado-Joghurtcreme und Gomasio-Topping


Zutaten für 1 Person:

4 EL gekochte Azuki-Bohnen
4 EL gekochter Naturreis
2 Handvoll Salat und Gemüse (ich hatte Chinakohl, Gelbe Rüben, Radieschen)

Für die Avocado-Creme 1/2 Avocado mit einer Gabel zerdrücken, mit 3-4 EL Sojajoghurt (oder Seidentofu) vermischen und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Kräutern würzen.

Für das Gomasio Sonnenblumenkerne waschen und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett rösten, bis die Kerne trocken sind und etwas Farbe annehmen. Mit 2 EL Shoyu vermischen und vom Herd nehmen.





Kommentare:

  1. Hallo Petra!
    Bewundernswert, dass du trotz Krankseins solch bemerkenswertes Superhero-Essen zauberst, Respekt!
    Ein kleiner Tipp bzgl. deiner beiden aufgegebenen Superhero-Diät-Bestandteile: Gib Miso nochmal eine Chance! Zumindest einer anderen Sorte - es gibt sehr verschiedene Misos, (aus Soja, Reis, Gerste oder Mischungen davon), die auch unterschiedlich lange reifen. Für den Einsteiger sehr gut, da sehr schön mild ist u.a. Shiro-Miso. Natürlich ist es umso wirksamer, je länger es reift. Aber es soll ja auch schmecken! Ich hatte auch zuerst ein Gersten-Miso, das war erstmal gewöhnungsbedürftig, dann ok - mittlerweile bin ich bei Genmai-Miso gelandet - und genieße es :)
    Vielleicht schmeckt es dir ja doch?
    Ich drücke die Daumen! Grüße
    Katja

    P.S. die Sonnenblumenkerne mit Shoyu von Alicia sind toll, nicht wahr? Du hattest sie in deinem Rezept als Gomasio bezeichnet - nicht weiter schlimm. Gomasio (auch ein auch sehr leckeres und Calcium-reiches Topping) ist eine gemörserte Mischung aus Sesam und Salz und eine ganz traditionelle makrobiotische Zutat - und lange nicht so gewöhnungsbedürftig wie Miso...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja! Ich habe auch schon gehört, dass weißes Miso süßlicher ist. Weißt du, woraus das gemacht ist? Reis? Im Bioladen hab ich Reis, Soja und Gerstenmiso gesehen, davon war aber keines weiß...
      Ich werd's vielleicht nochmal mit einer anderen Sorte probieren...
      Dir zuliebe... ;)
      Lg
      Petzi

      Löschen
    2. Hallo Petra,
      hm, ich glaube mildes Miso kann aus verschiedenen Zusammensetzungen von Soja und Reis bestehen. Vielleicht gibt es in deinem Bioladen auch ein milderes Miso, auch wenn es speziell kein Shiro-Miso ist. Viellicht würde dir dein Bioladen auf Anfrage auch ein spezielles Miso bestellen? Ich wäre gespannt zu hören, ob dir ein mildes Miso dann doch schmeckt ;)

      Beste Grüße
      Katja

      Löschen
  2. Hallo Petra,
    mir geht es mit der Fitness-Challenge ähnlich, allerdings zweifle ich, dass ich morgen wieder einsteigen kann - ich gehe jetzt erstmal in die Apotheke und hole mir Eukalyptusöl, vielleicht hilft ja Inhalieren..
    Dein Essen sieht sehr lecker aus, vor allem das Salatdressing mit Avocado hat es mir angetan :)

    Viele Grüße von Krankheitsbett zu Krankheitsbett,
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, tut mir leid, dass es dir auch schlecht geht... Das Inhalieren hilft bestimmt. Ich würde allerdings statt Eukalyptus lieber Kamillentee oder Salzwasser nehmen. Befreit beides die Atemwege, brennt aberzieht so in den Aufen und auf der Haut! Ich spreche da aus Erfahrung.
      Gute Besserung und lg
      Petzi

      Löschen
  3. mmhh avocadocreme...
    ...ein toller ~best dressed~Salat...mmhhh

    Jetzt habe ich dann endgültig Hunger.

    liebe vegane Grüße, miss viwi

    AntwortenLöschen
  4. Scheinen ja wirklich viele im Moment krank zu sein! Gute Besserung wünsche ich dir!
    Du hattest von VK-Tortillas gesprochen, was ist das denn für eine Marke?
    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Ich verwende diese:
      http://www.amazon.de/Discovery-Wholemeal-Tortillas-320G/dp/B00BHFAXD6/ref=sr_1_121?s=grocery&ie=UTF8&qid=1361648428&sr=1-121
      Gibts bei uns bei Billa und Merkur. Sind zwar nur 30% VK-Mehl drin, aber immerhin...
      lg
      PRTZI

      Löschen
  5. Ziemlich teuer; ich denke ich werde meine Augen weiter offen halten, bisher habe ich in den Supermärkten hier noch keine vernünftigen Tortillas mit Vollkornmehl gefunden.

    AntwortenLöschen