Samstag, 2. Februar 2013

Vegan kochen mit Fertigprodukten 3 - Sojalaibchen mit Kohlrabisauce

 Fertigprodukte:

Tofu-Seitan-Laibchen von Spar Veggie
Das sind meine absoluten Lieblings Tiefkühl-Laibchen:
knusprige Kartoffelteighülle mit leckerer Sojafüllung
Leider werden auch die in Zukunft nicht mehr gekauft,
da diese "Pflanzenfett ungehärtet" wahrscheinlich wieder
Palmfett enthält - Schade!
Sojacuisine von Provamel
Ein tolles Produkt, das ich gerne verwende.
Die Sojabohnen stammen aus kontrolliert biologischem
Anbau und keine Spur von Palmfett! Toll!
Auch die stark tocopherolhaltigen Extrakte entpuppen sich
nur als Vitamin E (siehe hier)
Tiefgekühlte Kohlrabistreifen von FINE FOODS (Großmarkt)
Tolles Produkt für dei schnelle Küche - ohne Zusatzstoffe!
Heute verwende ich lieber anderes zum Binden,
vor allem da höchst wahrscheinlich wieder Palmfett enthalten ist.
Fix Einbrenn von Knorr
Früher habe ich den Saucenbinder für jede
Suppe und Sauce verwendet.
Jetzt will ich nur mehr den letzten Rest aufbrauchen.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Pkg. Sojalaibchen (4 Stk.)
  • Ca. 2 Handvoll TK- Kohlrabi
  • 50 ml Sojacuisine
  • 1 EL Fix-Einbrenn
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Petersilie

Zubereitung:

Sojalaibchen im Rohr bei 200 Grad ca. 20 Min. backen. Zwischendurch wenden.
Kohlrabi tiefgekühlt in einem Topf mit ein wenig Wasser weich kochen.
Sojacuisine zufügen und Fix-Einbrenn einrühren.

Kurz aufkochen lassen. Mit einem Stabmixer auf die gewünschte Konsistenz pürieren.
Würzen und mit Petersilie bestreut samt den Laibchen servieren.

Das ist die ganze Menge fü 2 Personen!

1 Kommentar:

  1. Deine Fertigprodukt-Serie gefällt mir. Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag. Liebe Grüße fraujupiter

    AntwortenLöschen