Mittwoch, 6. Februar 2013

Vegan Wednesday #26

Heute sammelt wiedermal Carola von twoodledrum unsere Beiträge - hier.

Da in meinem schönen Land diese Woche Energieferien sind und meine Kleine bei den Großeltern bleibt solange ich arbeite, verbringe ich die Mittagszeit im Büro. Ich will meinen Eltern ja nicht auch noch zur Last fallen mit meinen "extravaganten Ernährungsgewohnheiten". ;-)
Es ist für uns alle angenehmer, wenn ich mir etwas zu Essen ins Büro mitnehme! 


Und so komme ich ohne weitere Umschweife zu meinem Mittwoch:


Frühstück:
das habe ich auf einem der letzten Vegan Wednesdays bei einer von Euch gesehen (leider weiß ich nicht mehr bei wem - Sorry): warmer Zwieback-Brei mit Birne und Banane (und selbstgemachter Mandelmilch). Erinnert etwas an Krankenhaus-Essen, ist aber überraschend lecker!






Zwischendurch:
Mandel-Schoko-Muffins (Rezept folgt)












Mittagessen: 
"Thunfisch"salat mit Tofunnaise - hier zum Rezept








 

Abendessen:
Pizza mit selbstgemachtem Seitan-Aufschnitt (Rezept folgt), Zwiebel, Paprika, Zucchini und getrockneten Tomaten.
Veganen Käse hatte ich keinen mehr zuhause und für Hefeschmelz war ich zu faul, aber auch ohne war die Pizza klasse!

Kommentare:

  1. Ich finde es gar nicht schlimm, mittags eine Kleinigkeit auswärts zu essen. Zur Uni nehme ich mir auch immer etwas mit, allerdings bislang noch keinen Thunfischsalat.. Der sieht lecker aus :)

    P.S.: Ich habe gerade unter einem anderen VW-Beitrag gesehen, dass du nach einer Lunchbox aus Blech (o.a.) suchst. Ich bin vor kurzem auf diese hier gestoßen und überlege mir, eine davon zu holen.. http://www.lunchbots.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Super-Tipp! Die sind spitze!
      So eine muss ich mir unbedingt holen!

      Löschen
  2. Sieht gut aus! Und hab mittags auch immer was mit, das geht doch. Noch eine Stimme für die Lunchbots-Dosen übrigens :)
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab mir schon eine bestellt! ;) Und eine für meine Kleine für die Jause...

      Löschen
  3. Hihi, ich glaube, das mit dem Zwiebackbrei war von mir :D Freut mich, dass es dich positiv überrascht hat :)
    Auf das Rezept von dem Seitanaufschnitt bin ich schon gespannt!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann Danke dafür! Der Zwieback steht hier schon so lange rum... Bin froh, dass ich eine gute Verwendung dafür gefunden habe!

      Löschen
  4. Das Rezept ist übrigens schon seit gestern Abend da!

    AntwortenLöschen
  5. Oha, ich finde diesen Zwieback-Brei ja höchst interessant!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der wird bestimmt noch die Runde machen! Schmeckt irgendwie nach Krankenhaus-Essen, aber ist auch sehr wärmend und tröstlich und hat mich stark an meine Kindheit erinnert! Einfach super!

      Löschen