Freitag, 29. März 2013

Osterbasteln ohne Tierleid

Da im Rahmen des österlichen Vegan Wednesday auch zum allgemeinen Osterbasteln und eifreien Dekorieren aufgerufen wurde, habe ich heute mit meiner Kleinen den halben Nachmittag im Bastelmarkt verbracht, um den restlichen Tag herumzuprobieren, zu malen, kleben und dekorieren was das Zeug hält.

Hier seht ihr, was wir in 3 Stunden geschafft haben:



Häschen aus Holz (mit der Laubsäge ausgeschnitten, bemalt und
zusammengeklebt)

Bemalte Plastik-Eier
Mit Acryllack von Marabu bemalt und verziert

Styroporei mit Pailletten besteckt
Das Häschen hat meine Kleine gemacht, den langweiligen Kram
(blauen Hintergrund) ich! ;)
Was habt ihr schon gebastelt? Ich freue mich schon auf das Pinterest-Board mit all den Osterbasteleien.

Kommentare:

  1. Das ist ja total süß, das Paillettenei ist genial!!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. oh das ist toll! An die pailletten-bastelei hab ich mich auch wieder erinnert! Das hab ihc als Kind voll oft gemacht - Kugeln, Ringe ... sehr schön! Danke für deinen Beitrag!

    AntwortenLöschen