Donnerstag, 2. Mai 2013

Overnight Soja-Milchreis - Kochbuch-Challenge 3


Im Rahmen der fairtrade-Frühstückswochen habe ich aus einer Packung fairtrade Basmati-Reis einen leckeren Milchreis zum Frühstück gemacht. Er ist Teil der Kochbuchchallenge und stammt aus dem Buch 100% pflanzlich von Dr. Oetker.
Es ist ein nettes Kochbuch mit schönen Fotos, aber die Rezepte sind nicht besonders neu oder einfallsreich. Eine Hand voll wollte ich aber doch ausprobieren. Und das hier ist eins davon. Ich habe auch vor meinen veganen Zeiten noch nie Milchreis gemacht, also habe ich keinen Vergleich. Diesen fand ich aber sehr lecker!
Wahrscheinlich eirds noch cremiger mit Rundkornreis, den man normalerweise dafür verwendet, aber ich fand ihn so auch sehr lecker!
Hier seht ihr übrigend alle Rezepte meiner Kochbuch-Challenge im Überblick.


Sojamilchreis (overnight)

Zutaten für 2 Personen:

  • 400 ml Sojamilch gesüßt
  • 100 g Reis

  • 2 Handvoll TK Beeren (oder anders Obst - im Originalrezept sind es in Orangensaft marinierte Kiwis und Dosen-Pfirsiche))
  • 2-3 TL Sojajoghurt
  • ein paar Mandelplättchen

Zubereitung:

Sojamilch Aufkochen, Reis einrühren und nochmals aufkochen lassen. Auf kleiner Stufe ca. 30 Min. köcheln lassen. Ab und zu umrühren.
Man kann den Reis jetzt mit Obst garnieren und gleich servieren. Ich habe ihn aber am Vorabend fürs Frühstück am nächsten Tag zubereitet. Deshalb habe ich einfach die gefrorenen Beeren oben auf den Reis gelegt, Deckel drauf und über Nacht stehen lassen.
Am nächsten Tag alles mit dem Sojajoghurt (für die Cremigkeit) verrühren und mit Mandeln garnieren.
LECKER!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen