Freitag, 3. Mai 2013

Vegan Burger - Kochen mit Fertiggerichten

Neu bei SPAR Veggie gibt es den veganen Burger. Man kann den Burger fertig kaufen mit veganem Weckerl und Sauce oder nur das Burger-Laibchen alleine. Ich habe beides probiert und bin nur wenig überzeugt davon.

Die Zutatenliste ist scheinbar endlos lang und es finden sich darauf auch einige dubiose Dinge.
Den Burger kann man samt Weckerl einfach im Backrohr aufwärmen, muss allerdings darauf achten, ihn nicht zu lange drinnen zu lassen, da das Weckerl sonst sehr knusprig wird.

So wie er ist schaut er sehr traurig drein und wirkt nicht grade Appetit anregend.

Etwas gepimpt mit Salat, Zwiebeln, Tomatenscheiben und veganem Käse macht er aber wenigstens optisch was her.
Geschmacklich ist es eine eher fade Angelegenheit. Die "pikante" Sauce schmeckt man so gut wie gar nicht raus und das Tofu-Laibchen ist von der Konsistenz her viel zu matschig.

Mein Fazit:

Als Notlösung, wenn man Sonntags sonst nichts daheim hat - von mir aus. Aber da empfehle ich, lieber das Tofu-Laibchen einzeln in der Pfanne zu braten und selbst einen Burger zu gestalten. Ketchup und Senf würde ich auf jeden Fall der eigenartigen Sauce vorziehen und ein selbst gebackenes Brötchen ist auch mit nichts zu vergleichen.

Kommentare:

  1. Danke für Deinen Berciht!
    Mir geht es mti diesen Fertigsachen meist wir Dir.
    Als Notlösung oder wenn mal man ganz kochfaul ist eine gute Lösung, aber sonst naja...
    Die Listen sind schon immer endlos lang.
    Trotzdem gut das es diese Sachen gibt finde ich. ^^
    Ich hatte ja grade die Falafel und Grünkern-Laibchen von Spar.
    Hab sie einfach angebraten mit Tofu für ein Picknick und naja. Lecker aber uuunbedingt nochmal kaufen würd ich sie nicht.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die beiden Laibchen hatte ich auch schon und war genauso mäßig begeistert, wie Du. Man muss sie schon in einer guten Soße ertränken, um sie essen zu können. Aber wie Du schon sagtest, ist es toll, dass es immer mehr solche Dinge gibt, denn die machen es vor allem EInsteigern leicher.
      Aber ich finde, dass es auch ganz leckere Dinge gibt, wie das Spar Veggie Gyros oder die Bratstreifen. Ich ag auch das Chili ganz gerne ab und zu...
      lg
      Petzi

      Löschen
  2. Ich bin auch immer sehr skeptisch bei diesen Produkten. Die Zutatenliste ist echt der Hammer. Die Spar Veggie Bratwurst schmeckt auch eher solala. Ich ernähre mich zwar nicht vegan dennoch probier ich immer mal wieder solche Produkte aus. Als 100pro Veganer würde ich diese Produkte wohl auch eher meiden. Die Zutatenliste macht die Sachen nicht gerade attraktiv.
    LG

    AntwortenLöschen