Mittwoch, 8. Mai 2013

Vegan Wednesday #38 und Mittwochsbox #14


Wiedermal ein langer Mittwoch im Büro, das heißt, dass der vegan Wednesday voll von Snack-Bildern wird. Morgens habe ich meine Lunchbox nach Leckermone's Thema für die Mittwochsbox gefüllt: Quinoa.
Quinoa liebe ich einfach in jeder Form, weil es lecker ist, lustig aussieht und dazu die volle Eiweißpower hat!
Heute gab es mal keinen Salat oder Hauptgericht, sondern einen leckeren süßen Frühstücksbrei aus Quinoa. Für mich heißt es übrigens "das" Quinoa, nicht "die" wie bei Mone. ;))

Die vegan Wednesday-Posts werden übrigens hier bei Carola von twoodledrum gesammelt und ich freu mich wie immer riesig auf die ganzen leckeren Ideen!

Aber genug geschwafelt, hier ist mein Mittwoch in Bildern:



Frühstück und Mittwochsbox:
Süßer Quinoa-Brei mit Banane, Rosinen, Mandelmus und Carobpulver. Dazu wie immer Tee (diesmal Marille-Vanille-Rotbusch aus dem Weltladen).
Zu dem Brei brauchts eigentlich kein Rezept. Einfach Quinoa mit der doppelten Menge Wasser weich kochen, bis das Wasser verkocht ist. Rosinen und Mandelmus sofort unterrühren. Zerdrückte Banane und Carob entweder nach dem auskühlen oder auch gleich einrühren, wenn man den Brei noch warm genießen will. Wers gern noch süßer mag, kann natürlich Agavendicksaft oder ähnliches noch zufügen.


Mittagessen:
Vollkorn-Sandwich mit Linsen-Kürbiskern-Pastete (hier das Rezept), Wilhelmsburger, Vleischkäse-Aufschnitt, Avocado, Gurke und Karotte. Dazu gabs noch mehr Tee.

Snack:
Grüner Smoothie mit Rest-Frühstücks-Muffin meiner Kleinen. Ja, ich bin der Mülleimer der Familie! ;-)
Dazu ein Soja-Melange.

Abendessen: 
Gebratener grüner Spargel mit dunkler Sauce (Rezept), dazu Zwiebelknöderl. Die Knöderl sind wieder ein Rezept meiner Schwiegermama. Dazu macht man aus Erdäpfelteig kleine Knöderl (ca. Walnuss-groß), kocht sie und wälzt sie in seeehr viel braun geröstetem Zwiebel. Mmmmhhhh! Lecker!



Kommentare:

  1. Wow sieht das aber lecker aus bei dir! Bei mir gabs auch Spargel und das Posting dazu kommt hoffentlich auch gleich :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht alles sehr, sehr lecker bei Dir aus. Und Quinoa zum Frühstück finde ich auch super.
    Vielen lieben Dank fürs teilnehmen.
    Liebe Grüße
    Mone :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Quinoa süß auch total gerne! Und mit dem Artikel war ich mir auch unsicher und hab's gegoogelt - es scheint wirklich die Quinoa zu heißen, klingt komisch, oder? Ein bisschen wie das Blog, daran kann ich mich auch nicht gewöhnen ;)
    xo Zoe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha ha, ja bei mir wird es auch immer der Blog heißen. ;-)

      Löschen
  4. Dein Sandwich sieht hervorragend aus!

    AntwortenLöschen
  5. mmmh, Quinoa mal süß, das hab ich noch nicht probiert,mussich unbedingt mal machen.
    Ich finde Quinoa ist mit die beste Entdeckung, die ich seit meiner Umstellung auf vegan, gemacht habe!
    Möcht ich nicht mehr missen...

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow, da hatte ich echt Mühe, die Bilder zum Pinnen auszuwählen :o
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht alles extrem lecker aus! Und die Zwiebelknöderl merk ich mir mal :-)
    lg Simone

    AntwortenLöschen