Donnerstag, 23. Mai 2013

Vegan Wednesday #40 und Mittwochsbox #16

Diese Woche war/ist mächtig was los bei mir. Ich komme kaum vor Mitternacht ins Bett und bin auch unter Tags viel auf Achse. Deshalb wird leider auch das Bloggen etwas vernachlässigt. Aber beim Vegan Wednesday darf ich natürlich nicht  fehlen. Gesammelt wird diesmal bei Cara von think.care.act.

Auch beim tollen Thema "Pesto" der Mittwochsbox von Mone bei Leckerbox muss ich mitmachen, da ich Pesto in allen Varianten liebe. Mone sammelt hier auf ihrem neuen Blog.

Und last but not least möchte ich Euch noch auf mein Giveaway aufmerksam machen. Ich habe noch 20 Kochbücher von Hiel, die ich gerne verschenke. Also hinterlässt mir einen Kommentar unter dem Post

Und jetzt zu meinen Mittwochsbildern:

Mein Frühstück fiel (wegen Übernächtigung) sehr süß und üppig aus.  Wenn ich spät ins Bett komme (und vielleicht noch etwas Alkohol im Spiel war), dann muss es zum Frühstück süß und kalorienreich sein. Kennt ihr das auch?
Ich hatte Kokos-Vanillecreme (zusammen gerührt aus dem Fett einer Dose Kokosmilch (aus dem Kühlschrank), einem kleinen Vanille-Sojadessert und 2 Löffeln Marillenmarmelade. Außerdem noch den letzten Ding Dong vom Wochenende. 
Dazu gabs einen Sohamelange und Brennesseltee. 

Als Snack (weil ich nach dem Süßkram unbedingt was Salziges brauchte) hatte ich Knäckebrot mit Kräuterpastete. 

Mein Mittagessen gabs dann aus der Lunchbox: 
Pizza-Schweineöhrchen mit Bärlauchpesto und  gemischtem Salat aus Karotten, Tomaten, Paprika, Radieschen und Kichererbsen mit Tahini-Kernöl-Dressing.
Für die Öhrchen einfach das Pesto auf einem großen Stück fertigen veganen Pizzateig verstreichen, von beiden Längsseiten bis zur Mitte aufrollen, in Scheiben schneiden, diese auf ein Blech legen und backen, bis sie schön braun sind.

Abendessen gabs keines, da ich bei einem Event meiner Firma eingeladen war mit Riesenbuffet. Und wie es meistens so ist, gabs für mich nix - nicht mal Salat oder Brot. Naja, das stimmt nicht ganz: ich bekam jede Menge Bier und ein paar Erdbeeren und Physalis, die als Deko bei den Mehlspeisen lagen. ;)




Kommentare:

  1. Ein Riesen Buffet und nix für dich dabei? Wie schade ist das denn :(

    Die Schweinsohren find ich eine super Idee!
    LG Melea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja leider. Es gab vegetarisch nur Gemüselaibchen (mit wer weiß welchem Inhalt).
      Kein Salat und beim Brot nur Baguette mit Knoblauchbutter... :((

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  2. Hallo du,
    ist doch nicht so schlimm das es mit dem pünktlichen Kommentar nicht geklappt hat. Ich freue mich dennoch über deine Teilnahme.
    Liebe Grüße
    Mone :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Mone!
      Beim grünen Thema nächste Woche bemühe ich mich wieder pünktlich zu sein!

      Löschen
  3. Hach ich hatte mir auch fest vorgenommen beim Pesto-Thema dabei zu sein, aber ich habs einfach nicht geschafft. Dabei lieb ich Pesto doch auch so sehr. Deine Schweineöhrchen klingen jedenfalls super gut und sind schnell gemacht, so mag ich das.
    Dieses hauch dünne Knäckebrot liebe ich auch sehr, danke, das muss ich mir glaub ich heute noch besorgen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nächste Woche hast Du ja beim Thema Grün gleich wieder die Chance auf Pesto! ;)

      Löschen
  4. Boah - der Frühstücksteller sieht ja... boah - aus. *grins*
    Seeehr interessante Kombi, muss ich unbedingt mal probieren. hihi
    Das wär für mih absolut ein Tag zum Mitessen bei dir gewesen.
    Der Snack zwischendurch - megaeinfach und superlecker und die Box mit den Öhrchen und dem Salat...
    Mhmmm... jetzt hab ich Hunger.
    *in die Küche wusel*
    Hoffe es wird bald wieder etwas weniger stressig bei dir!
    Umso schöner das Du uns dennoch an Deinem Vegan Wednesday wiede rteilhaben lässt. :-)
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Frühstück war lecker, aber sowas von schwer in den Magen plumpsend... ;)
      Mir war den halben Tag schlecht davon! ;))
      Aber manchmal muss sowas einfach sein! Heute wird hoffentlich der letzte Tag sein, an dem ich bis weit nach Mitternacht unterwegs bin... Dann will ich mal einfach nur schlafen! ;D

      Löschen
  5. Au weia, Riesen Buffet und nichts für einen Veganer...sehr traurig!!!
    Deine Bärlauchschnecken sehen lecker aus, in der Form würde glaub sogar ich Pesto mögen....

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist das erste Mal, dass ich höre, dass jemand kein Pesto mag.... ;)

      Löschen
  6. Hihi, das mit dem Katerfrühstück kenne ich:
    Nach Weinkonsum wache ich meist gegen 4.00 auf, kann dann ewig nicht einschlafen und frühstücke am allerliebsten deftig (sonst eher süß) - also Nudeln, Lasagne, Senfbrot <3 etc. ;)
    Daher kann ich deine Süßlust (bei mir Salzlust) total verstehen - und meine Katerportionen entsprechen auch dem Doppelten, was ich sonst esse. ;)
    Die Pestoschnecken sehen richtig gut aus, hast du das Pesto selbst gemacht?
    Allerliebste Grüße,
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha Ha! Lasagne zum Frühstück hört sich echt heftig an! ;D Sollte ich vielleicht aiuch mal versuchen! Ich habe bei einem Kater mal kalte Marillenknödel vom Vortag gefrühstückt! ;)
      Ja, das Pesto habe ich gemacht aus Bärlauch, Olivenöl, Sonnenblumenkernen und Hefeflocken. Mmmhh!

      Löschen