Freitag, 19. Juli 2013

Strudel-Wochen Teil 2: Strudel-Cupcakes mit Joghurt-Topping


Als 2. Rezept der Strudelwochen präsentiere ich Euch diese süßen kleinen Strudelchen in Cupcake-Form. 
Das Vorbild für diese Cupcakes waren meine Pasteten, die ich oft mache - allerdings mit Blätterteig und pikant gefüllt. Die kommen bei meinen Lieben immer gut an, genau wie diese süßen Verführer.


Strudel-Cupcakes mit Joghurt-Topping

Zutaten für 12 Stück:

  • 1 Muffinblech und 12 Papierförmchen
  • Für die Muffins:
  • 3 Strudelteig-Blätter
  • 300 g Weißmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 ml Sojamilch
  • 100 g Rapsöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 3 EL Apfelmus
  • 3 EL Kakaopulver
  • 200 g Rohzucker (oder Kristallzucker)
  • Etwas geschmolzene Margarine
Für das Topping:
  • 300 g Sojajoghurt, über Nacht in einem Geschirrtuch abgetropft
  • 50 g Staubzucker
  • vegane Lebensmittelfarbe (z.B. Von Wilton)

Zubereitung:

Das Muffinblech mit den Förmchen bestücken. Die Strudelteig-Blätter vierteln und in jedes Muffinförmchen ein Viertel setzen. Ränder einfach überstehen lassen.
Die Teigzutaten in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen glatt rühren.
Den Teig auf die Förmchen aufteilen und die überstehenden Ränder überschlagen. 
Mit geschmolzener Margarine bestreichen, damit der Teig nicht zu knusprig wird.
Bei 200 Grad 12-15 Min. backen. Einen Zahnstocher vorsichtig in die Mitte stechen, um zu sehen, ob der Teig schon durch ist. Wenn der Zahnstocher sauber wieder raus kommt, sind die Muffins fertig.
Gut auskühlen lassen (am besten über Nacht).

Das abgetropfte Joghurt sollte inzwischen die Konsistenz von Topfen haben. Man vermixt es jetzt mit dem Zucker und der Lebensmittelfarbe und spritzt es auf die Cupcakes. Mit Streuseln, Beeren etc. verzieren.

1 Kommentar:

  1. Klasse Idee! Die sehen echt super aus! Davon könnte ich jetzt noch einen vernaschen;)
    Lg

    AntwortenLöschen