Mittwoch, 3. Juli 2013

Vegan Wednesday #46

Wenn ihr neu hier seid, fragt ihr Euch vielleicht: "Was soll das denn jetzt?"  Also für alle, die es noch nicht wissen:
Der vegan Wednesday wurde gegründet, um zu zeigen wie lecker und vielfältig vegane Ernährung sein kann. Jeder kann mitmachen und seine Mittwochs-Essen auf Bild festhalten. Gesammelt werden die Bilder diese Woche hier bei Carola von twoodledrum.
Ich freu mich wie immer riesig auf alle Beiträge. Bestimmt ist wieder das eine oder andere dabei, das ich unbedingt nachkochen muss!

Und hier noch ein kleiner Aufruf in eigener Sache: Meine Kaffee-Törtchen nehmen am Gewinnspiel von Cookies&Style teil. Wenn sie Euch gefallen, könnt ihr hier dafür voten (rechts oben auf der Seite). Danke

Und jetzt zu meinen Bildern:

Frühstück:
Mein Mittwoch begann heute ausnahmsweise mal nicht nur süß. Da ich gestern eine ganze Ladung Kresse geerntet habe, musste es unbedingt Brot sein.Also gab es Käsebrot (Wilhelmsburger) mit viiiieeel Kresse. Außerdem 1 1/2 von  meinen Aronia-Muffins (Rezept) - den halben hatte mein Kind vorher zum Frühstück, was erklärt warum die Glasur fehlt! ;)
Dazu Soja-Melange und Erdbeer-Aronia-Smoothie

Snack:
Noch ein Kaffee, ein Apfel und selbstgemachte VFF-Schokolade

Mittags:
 Reste der letzten 2 Tage: Grünkernbolognaise mit Rotkraut und Karotten, 3 mickrige Kürbispommes und Puszta-Wiener von Taifun

Dessert:
Eine letzte Kirsche mit einer Hand voll schokolierter Erdbeeren

Beim Einkaufen habe ich neue vegane Pralinen entdeckt: Sorten Maroni, Kokos und Mango
Alle bio und fairtrade. Und ja, ich hab alle 3 gekauft und je 2 Stück gekostet. Wenn ich beim Einkaufen etwas Neues mit Veganblume drauf sehe muss ich es einfach kaufen! Ist ein innerer Zwang! ;-) Sind aber alle 3 extrem lecker und gesund! Kann ich also nur weiterempfehlen!

Hier habe ich noch ein Fundstück der Woche für Euch:

Meine Brösel, die ich schon immer kaufe haben jetzt auch eine vegan-Kennzeichnung! 
Tolle Sache!



Kommentare:

  1. Die Govinda Pralinen hab ich bei Sewa entdeckt, ich finde sie auch wirklich voll lecker. Das Mocca-Konfekt kann ich jeden Kaffeeliebhaber empfehlen!!
    Ich finds toll (und praktisch!), dass Haas seine Produkte kennzeichnet.
    Und dein Tag klingt lecker! :)

    AntwortenLöschen
  2. Da hätte ich gerne mitgegessen. :)
    Um die Govinda-Pralinen bin ich auch schon herumgeschlichen. Wenn du sagst sie sind gut, kaufe ich sie mir wohl auch mal.

    LG Isabel

    AntwortenLöschen
  3. Die Fruchtpralinen sind der Hammer, allerdings auch ziemlich teuer - also nichts für Leute wie mich, die offene Packungen nicht lange stehen lassen können. Ein Päckchen war nach 2 Tagen weg :)
    Die Muffins habe ich gestern schon bewundert, vor allem die schicke Glasur sieht toll aus!

    Alles Liebe,
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zwischen 3,50 und 4 Eur ist nicht gerade wenig. Ist aber auch wirklich eine große Packung. Kann mir nicht vorstellen, dass die in einem Haps weggeht!

      Löschen
  4. Um die Pralinen schleiche ich auch schon lange rum, aber gegönnt hab ich sie mir bisher noch nicht... Ich hoff ja immer noch, dass mein Mann irgendwann Erbarmen hat und sie mir schenkt ;)
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hoffnung habe ich bei meinem schon aufgegeben, dass er mal aus eigenem Antrieb was kauft... ;) Da müsste ich schon sagen: Bitte kauf mir das! ;)

      Löschen
  5. Boa die Pralinen mit Maroni!!!! Ich muss sie auf der Stelle haben!!!

    Die Grünkernbolognese mit Rotkraut klingt ja mal abgefahren gut! Kommt da noch das Rezept dazu? Würde mich freuen!!

    Drück dir die Daumen für deine Kaffee-Törtchen :-)

    LG,
    Cookies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Daumendrücken.

      Ha Ha! Nein, dafür hab ich leider kein Rezept. Ich schmeiße gerne einfach alles in eine Pfanne, was noch an Resten da ist. In de, Fall hatte ich noch Grünkern-Bolognaise (nach dem Buch Vegan lecker lecker) und ein paar Gemüsereste (eben Rotkraut, Karotten und Zucchini). Hab das Gemüse geschnippelt, angebraten und die Bolognaise untergerührt. War sehr lecker!

      Löschen