Freitag, 6. September 2013

Tartelettes mit weiße-Schokolade-Eis zum ersten Date





Tonia hat auf ihrem Blog Backen macht froh dazu aufgerufen perfekte Rezepte fürs erste Date zu posten.
Ich hatte schon länger kein erstes Date mehr, da ich mittlerweile schon seit 13 Jahren verheiratet bin, aber einige Grundregeln fürs Essen beim ersten Date habe ich noch im Kopf:
  1. Es muss etwas Einfaches sein, das nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Denn man braucht ja viiieeel Zeit, sich aufzubrezeln und zurechtzumachen.
  2. Trotzdem sollte es etwas hermachen (frau will ja auch Eindruck schinden und das Herz eines Mannes gewinnt man am besten durch leckeres Essen!)
  3. Auf keinen Fall sollten Kuss-Killer wie Zwiebel, Knoblauch oder ähnliches enthalten sein! Versteht sich von selbst...
  4. Auch auf Blähendes wie Bohnen, Linsen oder Kohlgemüse würde ich lieber verzichten. Könnte peinlich werden...
  5. Ich persönlich verzichte auch auf Speisen mit Saucen, da ich von Geburt an tollpatschig bin und eine Sauce mit Bestimmtheit auf meiner (oder noch schlimmer: seiner) Kleidung landet!
So zusammengefasst war sofort klar, dass nur süße Häppchen perfekt für ein erstes Date sind. Denn ehrlich: der Typ soll ja auch was springen lassen und Dich zum Essen ausführen. Aber ein Dessert bei Dir zuhause - perfekt! Und welcher Mann hat nicht eine Schwäche für Eis? Meiner auf jeden Fall. Bei mir gibts also leckeres Weiße-Schoko-Eis im Blätterteigkörbchen mit frischen Beeren.


Weißes Schokoladeneis im Blätterteigkörbchen


Zutaten:

  • 1 Rolle Fertig-Blätterteig (vegan)
  • 150 g weiße Reismilch-Schokolade
  • 200 ml Reis-Schlagobers
  • Heidelbeeren (oder andere frische Beeren)

Zubereitung:

Blätterteig in 12 kleine Stücke schneiden (längs dritteln und quer vierteln). Ein Muffinblech mit Papierförmchen bestücken und die Teigstücke hineindrücken. Wenn man den Teig vorher noch etwas ausrollt kann man die Ränder schön überhängen lassen.

Backen, bis die Körbchen schön goldbraun sind. Eventuelle Luftblasen zerstechen und auskühlen lassen.

Schokolade in Stücken in eine Schüssel geben. Obers aufkochen und über die Schokolade gießen. Rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Mit dem Handmixer ca. 5 Min. lang aufschlagen und in den Gefrierschrank stellen. mindestens 2 Stunden durchkühlen lassen. Alle 15 Minuten rausholen und aufschlagen (oder wenn es schon fester ist, mit einer Gabel durchrühren).

Wenn das Eis die gewünschte Cremigkeit erreicht hat, in die Schüsselchen füllen und mit Beeren toppen.

Simpel, aber sooooo lecker! Probiert es mal aus!



1 Kommentar:

  1. Da bin ich dabei:) Schön zum Essen einladen lassen und zu Hause (das Date lief dann ja wohl gut) noch dein leckeres Dessert verputzen! Vielen Dank für diesen Beitrag und die tollen Fotos!

    AntwortenLöschen