Freitag, 11. Oktober 2013

Germteigwochen Teil 7 - Lahmacun (türkische Pizza)


Eines meiner Lieblingsrezepte mit Germteig ist die "türkische Pizza", das Lahmacun. Im Original auf sehr dünnem Teig, mit Faschiertem belegt, mit Zitrone beträufelt, mit Petersilie bestreutund eingerollt - kommt hier meine Lieblingsversion: vegan mit Sojaschnetzeln und Mais! Ich habe den Teig auch gerne etwas dicker und schneide die Pizza, so kann ich mehr von der leckeren Sauce draufgeben und es außerdem mit veganem Käse überbacken! ;-)
Für den Pizzateig für 4 Personen habe ich dieses Rezept verwendet.

Lahmacun vegan

Zutaten für 4 Personen:

  • Pizzateig
  • 150 g feine Sojaschnetzel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Paprikapulver
  • 3 EL Paradeismark
  • 300 ml passierte Paradeiser
  • 100 g Maiskörner aus der Dose
  • Salz, Pfeffer
  • Ev. Etwas veganer Käse
  • 2 Zitronen
  • Petersilie frisch


Zubereitung:

Sojaschnetzel mit Kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. 
Pizzateig in 4 Stücke teilen und jedes zu einem Fladen ausrollen. Mit etwas Olivenöl bestreichen.
Die Sojaschnetzel abgießen und etwas abtropfen lassen. 
Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in etwas Olivenöl anbraten. Paprikapulver und Paradeismark zufügen und mitbraten. Sojaschnetzel zugeben und kurz weiterbraten.
Mit Passierten Paradeisern ablöschen und zur gewünschten Konsistenz einköcheln lassen. 
Würzen und Maiskörner unterrühren.
Auf den Fladen verteilen (eventuell mit veganem Käse belegen) und bei 200 Grad ca. 10-15 Minuten backen.
Servieren mit je 1/2 Zitrone und gehackter Petersilie.


mit veganem Käse überbacken




1 Kommentar:

  1. Voll lecker. Ich suche schon so lange nach einem guten Rezept für Lahmacun und ich denke, dass werde ich mir mal Lesezeichnen ...

    Ich mag dich übrigens auch ganz herzlich dazu einladen im November am veganen und herbstlichen Backspecial teilzunehmen. Genauere Angaben dazu findest du auf meinem Blog http://frau-von-blaubeer.blogspot.de/2013/10/backe-backe-blaubeerkuchen-oder-kurbis.html

    Ich würde mich freuen wenn wir für dich auch ein Plätzchen freimachen dürften.

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen