Mittwoch, 13. November 2013

Vegan Wednesday #65

Heute hat man ihn schon so richtig gespürt - den Winter. Endlich ist er im Anmarsch! Das morgendliche zur Arbeit radeln ist dank des eisigen Windes schon sehr unangenehm und auch die Kleine, die Radfahren liebt und bei jedem Wetter fahren will, hat gejammert...
Aber wir freuen uns beide schon sehr auf den Schnee. Es wäre toll, wenn es heuer noch welchen bei uns gäbe, aber ich denke, wir werden uns wohl bis Jänner gedulden müssen. :-(
Dabei sind die Hügel und Bergchen rund um die Stadt schon angezuckert, aber bis es dann ins Tal schneit dauerts halt noch... Liebt ihr den Winter auch so wie ich und meine Kleine?
Herbst ist ja ganz nett, aber ich habe schon genug von feucht-kalten grauen Tagen. Ich will Sonne, die auf weißem Schnee glitzert! Gibt es noch ein paar Winter-Liebende unter Euch? Meistens bin ich ja die einzige, die es schon im Juni nicht mehr erwarten kann, bis die Temperaturen endlich unter Null sinken...

Heute gab es natürlich auch veganes Essen bei uns und das will ich Euch nicht vorenthalten.
Gesammelt werden die bunten Herbstgerichte heute bei Julia von Mixxed Greens.


Gestartet hab ich den Tag mit einer göttlichen Bündner-Nusstorte. Das Rezept stelle ich Euch am Sonntag beim Herbstspecial von Frau von Blaubeer vor. Dazu gabs Soja-Melange.

Zu Mittag gab's Restepfanne bestehend aus 2 "Grammel"knödeln, die ich noch im Tiefkühler hatte, 1 Vaschierten Laibchen von Vegavita, Essiggurkerl und etwas Soja-Rahm mit Salz und Kurkuma abgeschmeckt.

Als Nachspeise gabs wieder ein Kaffeetscherl mit einem Mini-Tortenstück und als Lektüre meinen neuesten Stolz: das geniale neue Kochbuch von Jerome Eckmeier. Einfach toll, was ich bis jetzt so gelesen habe. Von allem was dabei: bodenständig, leicht, Fastfood, für Kinder, für Nachkatzen und Bewußte - und die Gestaltung trifft genau meinen Geschmack: bunt und ein bisschen verspielt mit großartigen Fotos! Daraus werde ich bestimmt SEHR BALD SEHR VIEL nachkochen!


Abends hab ich uns dann schnelle Samosas aus Blätterteig gemacht (Füllung aus Erdäpfeln, Zwiebel und Erbsen). Dazu gabs mein selbstgemachtes Apfel-Kraut-Chutney und gekauften Humus.

So, das war mein Tag. Beim Fernsehen gabs dann noch Reste vom Obstteller meiner Kleinen, aber die waren alle schon angeknabbert - nichts was man auf einem Foto sehen möchte! ;-)



Kommentare:

  1. Hallo Petra,

    dein Tag sieht richtig klasse aus. Besonders auf das Rezept für die Nusstorte bin ich seeeeehr gespannt, meine Mama liebt Nüsse nämlich total und wenn die Torte nicht zu abgespaced ist und sich etwas hält, habe ich damit das perfekte Weihnachtsgeschenk für Muttern gefunden!

    Liebste Grüße
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch total der Winterfan und bin immer sehr glücklich wenn ich jemanden finde, dem es ähnlich geht! :) :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,

    das sieht wirklich wahnsinnig lecker aus bei dir und ich wünschte ich könnte mir deinen Tag liefern lassen. Bei mir ist nicht viel los in der Küche im Moment (merkt man kaum auf meinem Blog...).
    Schau doch mal bei mir vorbei, da gibts eine Überraschung für dich ;-)

    LG,
    Cookies

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß nicht von wem Du das mitbekommen hast, von mir nicht Ich brauch das weiße Zeugs überhaupt nicht. Alles unter 18° ist schweinekalt.
    P.

    AntwortenLöschen