Sonntag, 12. Januar 2014

Vegan Wednesday Winterspecial - Kürbis-Maroni-Suppe


Für das Vegan Wednesday Special der Winterrezepte, die hier bei Cara den ganzen Jänner über gesammelt werden, habe ich heute ein leckeres Süppchen gekocht. Denn mal ehrlich: Was gibt es nach einem langen Spaziergang an einem kalten Wintertag besseres als eine heiße, cremige Suppe? Und wenn irgendwo Maroni drinnen sind, dann bin ich sowieso sofort Feuer und Flamme.

Eine Maronisuppe wollte ich schon länger ausprobieren und weil ein halber Butternut in meinem Kühlschran ein klägliches Dasein fristete, habe ich kurzerhand diese Kombi ausprobiert. Das war sowas von lecker, dass ich 3 Teller davon geschlürft habe! Müsst ihr unbedingt mal ausprobieren!

Kürbis-Maroni-Suppe


Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Kürbisstücke (geschält, entkernt und gewürfelt)
  • 250 g vorgekochte Maroni
  • 3 kleine Erdäpfel
  • 1/2 Zwiebel
  • Suppengewürz (ca. 2 EL - je nach Salzgehalt)
  • 100 ml Sojacuisine
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Petersilie

Zubereitung:

Erdäpfel schälen und klein würfeln. Mit Kürbisstücken und kleingehackter Zwiebel in einem gro0en Topf mit etwas Olivenöl anbraten. 1 Liter Wasser aufgießen und aufkochen lassen. Suppengewürz einrühren, klein geschnittene Maroni zugeben und bei kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
Sojacuisine unterrühren und mit dem Stabmixer pürieren. Würzen und mit Petersilie bestreuen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen