Dienstag, 15. April 2014

Osterbeet - Schoko-Mandel-Kuchen im Blumentopf


Diese süßen kleinen Küchlein habe ich als Ostermitbringsel für meine Familie gebacken. Es sind superleckere fluffige Schoko-Mandel-Muffins getoppt mit einer Karotte aus gefärbter Marzipan-Rohmasse. Leider wollte das Karottengrün einfach nicht aufrecht stehen bleiben.

Schoko-Mandel-Kuchen im Blumentopf

Zutaten für 5 Tontöpfe mit ca. 200 ml:

  • 75 g Margarine
  • 100 g Dinkelmehl
  • 50 g Zucker
  • 150 ml Sojamilch
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 25 g Kakaopulver
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 5 Ton-Blumentöpfe
  • Ev. 5 Muffinförmchen
50 g Zartbitterschokolade
100 g Marzipanrohmasse
50 g Staubzucker
Vegane Lebensmittelfarbe orange und grün

Zubereitung:

Die Blumentöpfe einfetten und mit 2 EL der gemahlenen Mandeln ausstreuen oder ihr nehmt so wie ich große Muffinförmchen. 
Die restlichen Zutaten mit dem Handmixer verrühren und auf die Töpfe verteilen.
Falls ihr kleinere Töpfe nehmt, füllt sie nur bis zur Hälfte, da Euch der Teig sonst übergeht.
Die Kuchen bei 200 Grad 30 Min. backen.
Kuchen abkühlen lassen. 
2/3 des Marzipans mit oranger Lebensmittelfarbe und 2/3 des Staubzuckers verkneten. In 5 gleiche Teile teilen und zu Halbkugeln formen. 
Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Küchlein damit bestreichen.
Marzipan-Halbkugeln daraufkleben. 
Restliches Marzipan mit restlichem Staubzucker und grüner Farbe verkneten. Karottengrün daraus formen und mithilfe von Zahnstochern in die Karotten stecken. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen