Donnerstag, 26. Juni 2014

Vollkorn-Marillen-Kirschkuchen


Wieder ein köslitches, vollwertiges Rezept aus dem Kochbuch meiner Oma, das ich hüte wie einen Schatz un aus dem ich nach und nach alle Rezepte veganisieren möche.

Dieser leckere saftige Kuchen war ganz leicht - einfach die Eier durch Bananen ersetzt und fertig!

Aber schaut selbst oder backt ihn nach und reicht ihn bei meinem Geburtstags-Gewinnspiel ein:

http://petzig.blogspot.co.at/2014/06/happy-birthday-to-my-blog-und-tolle.html


Marillen-Kirsch-Kuchen

Zutaten:

  • 2 sehr reife Bananen 
  • 200 g weiche Margarine
  • 150 g Rohrohrzucker
  • etwas gemahlene Vanille
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Weißmehl
  • 100 g Weizen-Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • ca. 6 Marillen und 20 Kirschen (oder wie immer Ihr es kombinieren wollt)

Zubereitung:

Bananen in einer großen Schüssel mit einer gabel fein zerdrücken. Mit dem Handmixer die Margarine unterrühren. Dann alle anderen Zutaten (außer den Früchten) untermixen, bis ein cremiger Teig entsteht.

Eine rechteckige Backform (Bräter oder kleines Backblech) mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verstreichen. Für ein großes Blech braucht Ihr die doppelte Menge Teig.

Marillen halbieren, entkernen und mit der Rundung nach oben auf dem Teig verteilen. Kirschen entkernen und ebenfalls in den Teig drücken.

Bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Nach dem Auskühlen schneiden und eventuell mit Staubzucker bestreuen.

Kommentare:

  1. Sieht sehr lecker aus. Tolles Rezept.
    LIebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. ACH HERJEEEEE sieht das gut aus <3
    Und ich würde mich echt so so freuen, wenn du mein Blog in deine Blogroll aufnimmst <3

    AntwortenLöschen
  3. Wow, deien Rezepte sehen alle so gut aus! Da werde ich das eine oder andere Gericht bald nachkochen!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, aber vergiss nicht ein Foto zu machen und bei meinem Gewinnspiel teilzunehmen!

      Löschen