Donnerstag, 28. August 2014

Vegan Wednesday #105

http://living-lohas.blogspot.de/2012/08/vegan-wednesday.html

Diesen Mittwoch kann ich wiedermal am Vegan Wednesday teilnehmen. Wer das noch nicht kennt: klick aufs Bild!

Unsere Beitraäge sammelt heute Cara auf think.care.act. Vielen lieben Dank dafür! Nächste WOche bin wieder ich mit Sammeln dran, also schaut auf jeden Fall wieder vorbei!

Letzte Woche hab ich ja bei den Franken und Schwaben im schönen Bayern verbracht und machte die Plastik-Spielzeugwelt unsicher. War wieder toll! Ich liebe Freizeitparks einfach! Wie ihr hier sehen könnt, kam diesmal auch das Essen nicht zu kurz. Und ich musste kein einziges Mal auf das Freizeitpark-Standard-Veganer-Menü "Pommes und kleiner Salat" zurückgreifen!

Und hier noch ein Hinweis: Bis Ende der Woche könnt ihr noch an meinem Gewinnspiel teilnehmen. Klickt Euch mal rein:
 http://petzig.blogspot.co.at/2014/06/happy-birthday-to-my-blog-und-tolle.html

Und jetzt kommt mein leider nicht besonders spannender Mittwoch, da ich momentan krank bin und auf Kochen wirklich überhaupt keine Lust habe! Aber hier gehts ja um Alltagsessen - und krank sein gehört eben leider auch zum Alltag.


Frühstück im Büro as usual: Früchte (diesmal Kriecherl aus dem Garten meiner Eltern - Mann wie heißt das auf hochdeutsch??? Ringlotten???), darüber 500 g Sojajoghurt natur, getoppt mit Gojibeeren, Flohsamen und Hanfsamen.

 Und so sieht das ganze dann vermantscht mit einer Hand voll Flocken aus - Lecker!!! Dazu das Lieblingshäferl voll mit Kaffee und Sojamilch und der Tag fängt perfekt an!

Mittags /ebenfalls im Büro) gabs dann wiedermal Reste vom gestrigen Abendessen: Elchnudeln mit Sojabolognese und einem Rest Käferbohnenchili vermischt. Spitze! Dazu Tee (ungefähr 4 Liter über den Tag verteilt!) aus der Bürotasse.

Abendessen: mein absoluter Favorit - Gemüse aus dem Backrohr. Heute: Kürbis für mich und Mais für die Kürbisverweigerer-Fraktion (das sind alle außer mir). Dazu gekaufter Curry-Aufstrich (der passte wirklich perfekt zum Hokkaido) und Tomatensalat und Karottensalat mit Kernöl.
Nicht viel Arbeit, viele Vitamine für mich und etwas Gemüse in den Kinderbauch! ;-)

Und hier noch mein klassisches Büro-Mittagessen, wenn ich vergessen habe etwas mitzunehmen (was mir heute passiert ist:
Schnell in der Früh noch Paradeiser am Balkon gepflückt, ein Weckerl gekauft, Aufstrich und Veggie-Salami (hab ich beides immer in der Schreibtischlade für Notfälle wie diesen) hineingestopft und fertig. Leckeres Fast-Food. Dazu gabs heute noch einen Pfirsich.

Ein schönes Wochenende wünsch ich Euch und viel Glück für die Auslosung meines Gewinnspiels an diejenigen von Euch die dabei sind!





Kommentare:

  1. Hallo, Elchnudeln mit Sojabolognese gehören zu den Lieblingsgerichten unseres Sohnes.Klingt nach IKEA. Aber wie sehen Käferbohnen aus.

    Gruß, Stefan.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha Ha! War das so leicht zu durchschauen? Ich liebe IKEA! ;-)
      Und hier sind die Käferbohnen:
      https://www.google.at/search?q=K%C3%A4ferbohnen&client=firefox-a&hs=VKq&rls=org.mozilla:de:official&channel=np&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=lvIAVPbnKLOy7Abx3YFA&ved=0CDQQsAQ&biw=1366&bih=609
      lg
      Petzi

      Löschen
  2. Gute Besserung du arme....

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petzi,

    ohje, krank sein muss ja nun wirklich nicht sein, ich wünsche dir eine gute Besserung!

    War der Curryaufstrich von Zwergenwiese? Ich könnte mich auch den ganzen Tag lang von Kürbisspalten ernähren, das schmeckt wirklich sooo gut. Mais ist natürlich auch nicht zu verachten, ich würde aber einfach beides essen ;)

    Viele Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natalie!
      Der Curryaufstrich ist von BIO.K. Sehr lecker!

      Löschen