Donnerstag, 11. September 2014

Vegan Mofo - Pizza Margherita


Region: Kampanien - Campania (Hauptstadt: Napoli)

Die süditalienische Region Kampanien hat eine wechselvolle Geschichte. Im Laufe der Zeit wurde Kampanien und dessen Hauptstadt Neapel von Spaniern, Österreichern und Franzosen beherrscht. Fleisch und Fisch konnten sich die unterdrückten Bauern nur selten leisten, weshalb das belegte Fladenbrot, genannt Pizza, populär wurde.
Eine Pizza, die heutigen Vorstellungen entspricht, soll erstmals am 11. Juni 1889 in Neapel vom Pizzaiolo Raffaele Esposito von der Pizzeria Brandi hergestellt worden sein, der beauftragt worden sein soll, König Umberto I. und seiner Frau Margherita eine Pizza zu servieren. Diese soll er patriotisch mit Zutaten in den italienischen Nationalfarben belegt haben: grünes Basilikum, weißer Mozzarella und rote Tomaten.

The southern Italian region of Campania has a checkered history. Over time, Campania and its capital Naples was dominated by the Spaniards, Austrians and French. The oppressed farmers could rarely afford meat and fish, so the finished flatbread called Pizza, became popular.
A pizza that corresponds to today's standards, was reportedly first produced in Naples by the pizzaiolo Raffaele Esposito on 11 June 1889 by the Pizzeria Brandi, said to have been commissioned to serve King Umberto
I and his wife Margherita a pizza. This he is said to have done in a patriotic way by using ingredients in the Italian national colors: green basil, white mozzarella and red tomatoes.


PIZZA MARGARITA





Kommentare:

  1. Hmmmm, das sieht köstlich aus. Davon hätte ich jetzt gerne ein Stück...oder zwei...oder drei...Und das um die Uhrzeit- Was stimmt nur nicht mit mir?! ;)


    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha ha! Ich bin mir sicher, mit Dir ist alles in Ordnung. Pizza zum Frühstück ist doch toll!

      Löschen
  2. Oh wow, die sieht ja mal richtig lecker aus! Da würden viele sicher nicht mal denken, dass die überhaupt vegan ist. Und danke für die nette Pizza-Info;)

    AntwortenLöschen
  3. Mmh die sieht göttlich aus! Und ich bin begeistert wie toll der vegane Käse zerlaufen ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Trick ist, den Käse direkt aus die Tomatensauce zu geben. Er braucht Feuchtigkeit, damit er zerläuft.

      Löschen