Freitag, 10. Oktober 2014

Kürbis-Birnen-Aufstrich: Blogevent Kürbirne

So, noch ein Kürbis-Birnen-Rezept. Verzeiht, falls Euch das schon zum Hals raushängt, aber ich finde die Kombi einfach soooo lecker! Wieder kommt das Rezept (hoffentlich) auf das Board zum Blogevent:

http://www.freudeamkochen.blogspot.co.at/2014/10/kuerbirne-kuerbis-kuesst-birne-blogevent-vegan.html

Diesen Aufstrich habe ich schon mit verschiedenen Gemüsesorten (Erbsen, Zucchini und Melanzani) gemacht, weil er im Gegensatz zu den gekauften Aufstrichen kaum Fett enthält und mit wenigen Zutaten superlecker schmeckt. Außerdem kann man toll Gemüse- und Getreidereste aufbrauchen. Aber auch übrig gebliebene Linsen hab ich schon reingemischt. Das ist jetzt mein erster Versuch einer süßeren Variante und ich finde es toll! Perfekt auf Brot oder Kornspitz!



Kürbis-Birnen-Aufstrich

Zutaten:

  • 100 g Kürbis
  • 100 g Birne
  • 100 g gekochter Reis (Reste)
  • Salz, Garam Masala
  • Agavendicksaft

Zubereitung:

Kürbis und Birne würfeln und weich kochen. Mit dem Reis pürieren (eventuell etwas Wasser zugeben), würzen, fertig, lecker! Aufs Brot schmieren oder einfach so löffeln.


Die leckeren Kornspitz habe ich übrigens bei Annettes Mofo 2013 nachgebacken.
Tolles Rezept! Danke liebe Annette!


1 Kommentar:

  1. Kürbirne ist eine tolle Wortkreation - und lecker klingt es auch noch. :)

    AntwortenLöschen