Montag, 8. Dezember 2014

Zitronen-Limetten-Kekse


Endlich wiedermal ein Lebenszechen von mir. Ich habe das Gefühl, dass mein Blog nur mehr von einem Vegan Wednesday zum nächsten existiert. Aber an diesem langen Wochenende hab ich es wiedermal geschafft, ein paar Kekse zu backen und ein paar Rezepte für Euch auszuprobieren. Die Ergebnisse werdet Ihr dann in nächster Zeit hier finden.

Wir starten mal mit ganz fantastischen kleinen Dingern, die ich aus verschiedenen Keksrezepten zudammengemischt habe. Ich persönlich liebe alles mit Zitrusfrucht-Geschmack und besonders in Verbindung mit süßem Gebäck ist es besonders lecker. Versucht mal diese kleinen zitronigen Teilchen - es wird schwer, wieder aufzuhören!

Ich habe die Glasur mit Zitronengraspulver und Rote-Rüben-Pulber eingefärbt - man kann sie aber natürlich auch einfach weiß machen!


Zitronen-Limetten-Kekse

Zutaten:

Für den Teig:
  • 1 EL Ei-Ersatzpulver (oder Sojamehl)
  • 150 g weiche Margarine
  • 180 g Zucker
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 180 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g Marzipan, gerieben
Für die Glasur:
  • 125 g Staubzucker
  • 1 TL abgeriebene Limettenschale
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 TL Wasser

Zubereitung:

Das Ei-Ersatzpulver bzw. Sojamehl mit 2 EL Wasser verrühren und ein paar Minuten quellen lassen.
Mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.

Zu einer Rolle formen (ca. 4 cm Durchmesser) und ca. 1/2 cm breite Scheiben abschneiden.

Auf mit Backpapier belegten Blechen verteilen und bei 200°C 10-12 Min. backen. Komplett auskühlen lassen.

Für die Glasur alle Zutaten verrühren und die Kekse damit beträufeln oder bestreichen.





1 Kommentar: