Freitag, 19. Dezember 2014

Zwiebel-Streich"wurst"


Für die Weihnachtsfeiertage wollte ich uns mit diversen Aufstrichen eindecken. Die Festtagsmenüs gibt es bei diversen Verwandtenbesuchen, aber dazwischen wird zuhause gegessen. Um uns nun zwischen den Riesen-Buffets und 6-Gänge-Menüs, die unsere Eltern immer auf den Tisch bringen, etwas zu erholen, essen wir zuhause meistens Brote, Rohkost, Salat und eben Aufstriche. Prinzipiell habe ich nichts gegen gekaufte Aufstriche, viele sind sehr lecker und manche auch nicht allzu voll von Konservierungsstoffen oder Fett. Die von Zwergenwiese oder Vegavita finde ich z.B. sehr gut.
Aber am besten und gesündesten sind natürlich selbstgemachte.
Meine Lieblinge sind hier der vegane Liptauer von veganpowercooking, mein veganer Eiaufstrich (der dem von Björn Moschinsky nachempfunden ist), mein Avocado-Hummus und seit neuestem diese Zwiebelstreich"wurst" nach einem Rezept in Daniela Friedls "Vegane Hausmannskost" (etwas abgewandelt). Ich hatte den Aufstrich auch schon im Büro mit, wo er bei den Omnis sehr gut ankam.


Vegane Zwiebelstreichwurst

Zutaten für 2 Gläser (à 300 ml):

3 Zwiebeln
200 g Räuchertofu
2 kl. Dosen Kidneybohnen
etwas Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1 TL Senf
1 TL Knoblauchgranulat
Salz, Pfeffer, etwas getrockneten Majoran

Zuereitung:

Die Zwiebel fein würfeln und in etwas Olivenöl goldbraun braten. Mit gewürfeltem Tofu und Bohnen pürieren und mit den anderen Zutaten abschmecken.



Kommentare:

  1. Das klingt sehr, sehr lecker! :) Ganz ähnlich setzt sich die Masse für meine Bohnenburger zusammen, aber auf die Idee sie aufs Brot zu streichen bin ich noch nie gekommen.
    Danke für die Anregung!
    Liebe Grüße,
    Carla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte dafür nie daran gedacht, Laibchen drazs zu formen. Danke für den Tipp!

      Löschen
  2. Vielen Dank für das tolle Rezept! Schmeckt fantastisch und mit ein paar Peterli (Petersilien) garniert: sensationell

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Ja, gruselig, nicht wahr?! Ist aber wirklich lecker! ;-)

      Löschen