Samstag, 31. Januar 2015

Grüne Pesto-Gemüse-Lasagne


Die Use-up-along-Challenge dieser Woche lautet „Koche ein Gericht, das mindestens 5 Zutaten aus deinem Vorrat enthält!“ 
Da ich noch immer jede Menge Lasagneblätter aufzubrauchen habe, musste es natürlich ein solcher Nudelauflauf werden. Was musste noch dringend weg? Das Pesto und das Tiefkühlgemüse - na bitte schon 4 Dinge aus meiner Liste. Dazu noch Mehl, Margarine, Milch und ein paar andere Dinge aus meinenVorräten und die Lasagne ist ohne Zukauf - rein aus dem Vorrat gemacht - und soooo lecker, dass ich sie auch noch zum Blogevent der Küchenchaotin anmelde.

http://kuechenchaotin.de/pestostorm-das-blog-event/


Grüne Pesto-Gemüse-Lasagne

Zutaten für 4:

1/2 Zwiebel
200 g Tiefkühl-Spinat
400 g Brokkoli
1 EL Margarine
2 EL Mehl
1/2 l Pflanzenmilch (ich hatte Reismilch)
Hefeflocken, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver
Salz, Pfeffer
1 Pkg. Lasagneblätter 
1 200 ml-Glas Pesto

Zubereitung:

Zwiebel würfeln und in etwas Olivenöl in einer großen (Wok-)Pfanne anbraten. Spinat und Brokkoliröschen zugeben und bei mittlerer Hitze weichbraten. Immer wieder umrühren.
Margarine in einem kleinen Topf schmelzen, Mehl einrühren und kurz anrösten. Mit Pflanzenmilch aufgießen und mit dem Schneebesen glatt rühren. Währenddessen weiterköcheln und andicken lassen. Vom Herd nehmen und Gewürze einrühren.
Backrohr auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
Den Boden einer Auflaufform mit Lasagenplatten auslegen.
Mit Pesto bestreichen, ein paar Löffel Bechamelsauce darauf streichen, dann 1/3 des Gemüses darauf verteilen. Wieder eine Schicht Lasagneplatten, Pesto und Bechamel, diesmal ohne Gemüse. Dann wieder eine Schicht mit Gemüse usw.
Mit einer Schicht Lasagne-Pesto-Bechamel enden.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen