Samstag, 14. Februar 2015

Samstagskaffee #2

Heute schaffe ich es wiedermal, bei der Samstagsaktion von Ninjassieben mitzumachen.

Meinen Samstags"kaffee", der ein grüner Smoothie war, habe ich heute zuhause genossen:



Zur Erinnerung: Morgen ist der letzte Tag meines Giveaways, also wenn Ihr auch gewinnen wollt, macht noch mit!
http://petzig.blogspot.co.at/2015/01/gewinnspiel-use-up-along-giveaway.html

Meine Gedanken zum Tag möchte ich Euch heute in einem Lied der österreichischen Gruppe STS näherbringen. Hier der Text ins Hochdeutsche übersetzt, weil vielleicht viele den österreichischen Dialekt nicht verstehen. ;-) Besonders die 3. Strophe drückt gut aus, wie ich mich zur Zeit fühle....


STS - Des san de Tag (Das sind die Tage)

Ich soll etwas schreiben, es geht nichts weiter - ich sitze nur da mit hohler Nuss
ich würge die Wörter in die Zeilen und zerreiße dann alles am Schluss
und jedes Lied von jemand Anderem ist tausendmal besser als eines von mir
alles was ich in Stunden bewältigt habe sind 50 Zigaretten und ein paar Bier

Das sind die Tage 
wo ich dann durchhänge
wo ich nicht weiß, wie was weitergehen soll
jeder Gedanke ist eine Qual
Das sind die Tage
da ist genau der Punkt erreicht
wo ich nur hilflos zuschauen kann
wie sich mein Selbstvertrauen "schleicht"


 Ich werde älter und es verlässt mich dabei selten der Humor
nur manchmal wenn ich morgens auf den Fremden in meinem Spiegel starre
denk ich vielleicht noch 20 Sommer und was hab ich alless versäumt
bin ohne Übergang von der Pubertät in die Midlife-Crises "gejumped"


Das sind die Tage 
wo ich die Leute schamlos beneid
die viel mehr gemacht haben aus ihrem Leben
in einer viel viel kürzeren Zeit
Das sind die Tage 
wo jede nicht genutzte Chance
sich bohrend in Errinnerung bringt
und mich zur Unzufriedenheit zwingt


Gott sei Dank weiß ich auch, dass ich mich dann wieder fange
Gott sei Dank weiß ich auch, das dauert nie allzu lange


Jeden Tag ein Haufen Morde, an jedem Eck ein neuer Krieg
und wenn du das Fernsehn aufdrehst, siehst du wie irgendein Schulbus explodiert
und Millionen Menschen können vor Hunger nicht mal mehr schreien
in der Sonne soll man nicht sitzen und ein Schluck Wasser kann tödlich sein

Das sind die Tage
da bin ich sicher es ist alles zu spät
dann interessiert mich nur mehr eins
wie ich mich selber drüber rette
Das sind die Tage 
da denke ich es geht mich alles nichts an
ich mische mich nirgend wo mehr ein

weil ich sowieso nichts ändern kann


Habt Ihr auch manchmal solche Tage, an denen Ihr Euch so fühlt, als wäre alles sinnlos und unnütz???
Und was macht Ihr gegen solche Stimmungen??

Kommentare:

  1. ui..., ich schick dir eine große Tüte positiver Energie <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  2. Was ich mache? Ich nehme es nicht tragisch (weniger tragisch als früher) und warte, bis der Anfall vorbei ist. Sind nur die Hormone!!!!! Alles Gute! Regula

    AntwortenLöschen