Mittwoch, 11. März 2015

Apfel-Kirsch-Streuselkuchen



Als meine Kollegin Geburtstag hatte, brachte sie Kuchen ins Büro (ist bei uns so üblich) - und was soll ich Euch sagen, es gab einen extra Kuchen für mich, in vegan natürlich. Sie ist wirklich ein Schatz! Und der besagte Kuchen war dann auch noch so lecker, dass ich ihr sofort das Rezept abgeschwatzt habe.
Ich habe ihn dann gleich an meinem Geburtstag nachgebacken und der Familie serviert und alle waren begeistert. Ist aber auch wirklich sowas von lecker, saftig und fruchtig. Außerdem ist er schnell und unkompliziert gemacht. Kann ich Euch nur wärmstens empfehlen!



Apfel-Kirsch-Streuselkuchen

Zutaten für eine 26er Springform:


für den Teig:
230 g Mehl (halb Vollkorn, halb weiß)
120 g Margarine, zimmerwarm
100 g Rohrohrzucker
1 TL gemahlene Vanille
1/2 Pkg. Backpulver
200 ml Wasser
1 Prise Salz
Saft einer Zitrone
1 großer Apfel
1 Glas Weichseln (500 ml)

für die Streusel:
60 g Rohrohrzucker
160 g Mehl
90 g Margarine, kalt

Zubereitung:


Die Teigzutaten (außer dem Obst) mit dem Handmixer zu einem glatten Teig verarbeiten.
Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Weichseln abtropfen.
Teig in eine gefettete Springform streichen und Obst darauf verteilen.
Alle Streuselzutaten in eine Schüssel geben und gut verkneten, zerbröseln, bis Streusel entstehen.
Auf den Kuchen streuen.
Bei 180°C Umluft ca. 45 Min. backen - Stäbchenprobe machen! 
Nach dem Abkühlen aus der Form lösen und mit Staubzucker bestreuen.




Kommentare:

  1. sieht richtig toll aus! Den muss ich unbedingt nachbacken! :)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lecker, Streusselkuchen kann ich nie widerstehen...mhhhmmm=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen