Montag, 23. März 2015

Granatapfel-Scones


Das ist eins meiner Lieblings-Kaffeekuchen-Rezepte. Es stammt von dem wundervollen Blog The friendly fig und ist unsagbar lecker! Granatapfel ist für mich einfach das Leckerste, das es gibt - ich könnte 5 davon in einem Satz auslöffeln - und in diesem fluffigen Gebäck sind die kleinen Kernchen einfach genial!! Ich bin sehr glücklich, dass ich nun die Erlaubnis bekommen habe Euch hier eine Übersetzung des Rezepts bringen zu dürfen.



Granatapfel-Scones


Zutaten:


1 Granatapfel
1 Cup Weizenmehl, weiß
1 Cup Vollkorn-Weizenmehl
1/3 Cup Rohrohrzucker
1 TL Backpulver
1/4 TL Natron
1/4 TL Salz
1/2 Cup Margarine (kalt)
1/2 Cup Pflanzenmilch (ich hatte Soja-Reis-Drink)
1 Ersatz-Ei (1 EL Sojamehl mit 3 EL Wasser)
1 TL Zucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Zuerst die Kerne aus dem Granatapfel lösen. Die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen. Margarine in Stückchen zugeben und mit den Händen zu Bröseln verkneten. Granatapfelkerne untermischen. 
Die Pflanzenmilch mit dem Ei-Ersatz vermischen und mit den trockenen Zutaten verrühren. Mit den Händen gut durchkneten.

Den Teig zu einem Kreis formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Zucker bestreuen und in Achtel schneiden.

15-20 Min bei 180° C Umluft backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Genießen!


 


Kommentare:

  1. Mhm wie lecker..Argh wie gerne würde ich jetzt ein Stückchen probieren. Scones mit Granatapfel klingt aber auch einfach zu köstlich. Das Rezept wird gespeichert, vielen Dank=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht so toll und so lecker aus!!!!

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Ich krieg grad schon wieder Hunger... ich glaub morgen back ich Kuchen mit meinen Jungs... :-) LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Granatapfel. In allen Formen :) Sehr lecker!

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Anregung! Mal was ganz neues. Kuchen mit Granatapfel hab ich bisher noch nicht gesehen. Vielen Dank für die vielen super Rezepte auf dieser Seite!

    AntwortenLöschen