Dienstag, 31. März 2015

Marzipanmuffins mit Marmeladefüllung

Zum Geburtstag der Tochter mussten Muffins für die ganze Schulklasse gebacken werden. Die Kleine liebt Marzipan, da war die Hauptzutat schnell klar. Dass sie gefüllt werden müssen wußte ich auch, weil bei meinem Kind bloß nicht zuviel Teig dabei sein darf. Am besten besteht ein Kuchen nur aus Glasur! ;-)

So habe ich ein paar Zutaten zusammengeschmissen und heraus kamen ganz wunderbare, saftige Muffins mit dem gewissen Extra....


Marzipanmuffins mit Marmeladefüllung


Zutaten für 12 Stück


für den Teig:
  • 240 g Weizenmehl
  • 1 EL Stärke
  • 135 g Rohrohrzucker
  • 1/2 Pck. Backpulver 
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 220 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser
  • 100 g Marzipan-Rohmasse

zum Füllen:
  • Erdbeermarmelade (ca. 6 TL)

für die Deko:
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 2-3 EL Staubzucker
  • vegane rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung:


Mehl, Stärke, Zucker, Backpulver, Orangenschale und Vanille mischen. Öl und Wasser zugeben und zu einem glatten Teig rühren. Marzipan auf einer Küchenreibe grob raspeln und unterheben. Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen. Mit einem angefeuchteten Finger Löcher in den Teig drücken und mit je 1/2 TL Marmelade füllen. Bei 200°C ca. 15 Minuten backen und komplett auskühlen lassen.
 Für die Deko Marzipan mit gesiebtem Staubzucker und etwas Farbe verkneten, bis der gewünschte Farbton entstanden ist. Auf einer Silikonmatte oder zwischen 2 Lagen Backpapier ausrollen uns mit Keksaussteckern Blumen (oder andere Formen) ausstechen.
Mit etwas Marmelade bestreichen und auf die ausgekühlten Muffins kleben.


Kommentare:

  1. Süüüüß :-) Im wahrsten Sinne ^^ Kuchen nur aus Glasur... *kicher*
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  2. Ich krieg grad Hunger... ist ja schon Abend essen Zeit :-) LG

    AntwortenLöschen