Mittwoch, 23. September 2015

Gesunde Mini-Cheesecakes zum Dahinschmelzen (glutenfrei, zuckerfrei)


Schauen diese kleinen Dinger nucht umwerfend lecker aus? Sind sie auch! Cremig, süß und zergehen auf der Zunge. Und dennoch kann man sich ruhigen Gewissens einen genehmigen, denn sie sind supergesund, zuckerfrei möglich, sojafrei, glutenfrei und natürlich vegan. Und noch dazu blitzschnell gemacht! Ideal auch zum vorbereiten für Gäste. 
Probiert sie einfach selbst aus!


Mini-Cheesecakes mit Cashewfüllung
(glutenfrei, zuckerfrei)


Zutaten für ca. 8 Stück

4 Cups Cashews (über Nacht oder mindestens 4 Stunden eingeweicht)
1/2 Cup Zitronensaft
1 Cup Wasser
1 Prise gemahlene Vanille
1 1/4 Cups Kokosöl
1 Cup Agavendicksaft
1 TL Salz
1 Cup (zuckerfreie) Chocolate Chips
Eine Handvoll Himbeeren (optional)

Zubereitung

Cashews abtropfen lassen und mit Den anderen Zutaten (außer Chocolate Chips und Himbeeren) in einer Küchenmaschine oder dem Pürierstab ein paar Minuten pürieren, bis eine feine cremige Masse entstanden ist. 
In Mini-Tarte-Formen oder große Muffinformen füllen, die Chocolate Chips und die Himbeeren darauf verteilen und im Gefrierschrank 1-2 Stunden setzen lassen. Ca. 15 Min. vor dem Servieren in den Kühlschrank legen. 
Optional kann man auch ein paar Kekse fein zerbröseln, mit kokosöl verkneten und als Boden unten in die Formen drücken. Dann sind die Cheesecakes zwar nicht mehr gluten- und zuckerfrei (außer ihr findet solche Spezialkekse), aber auch sehr lecker!








Kommentare:

  1. Cool - das muss ich probieren... ich krieg grad voll Hunger... :)

    AntwortenLöschen
  2. Mhmmmmm. ein ganz tolles Rezept!
    Die schmecken sicher herrlich und sind so einfach.
    Toll :-)
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen