Sonntag, 20. September 2015

{Rezension} Vegan - Quick & Easy von Björn Moschinski



Heute habe ich die große FreudeEuch wieder ein tolles neues Kochbuch von einem meiner Lieblingsköche, Björn Moschinski, vorstellen zu dürfen. Ich bin ein großer Fan seiner Bücher und Rezepte und war auf dieses schon sehr gespannt.
Der Random House-Verlag hat mir freundlicherweise ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 

Über das Buch:
Schnell und raffiniert ist kein Widerspruch, wenn es um die vegane Küche geht. Björn Moschinski verspricht in seinem neuen Kochbuch leckere und gesunde Gerichte mit nur 30 Minuten Zubereitungszeit und knüpft mit vielen kreativen Ideen an den Erfolg seiner Vorgängerbücher an. Björn Moschinski, der bekannteste vegane Koch der Szene, zeigt in über 60 herzhaften und süßen Rezepten, dass vegan Genießen lecker, vielfältig, aber vor allem schnell zu kochen ist und begeistert damit auch alle, die zeitweilig eine Ernährungsalternative suchen.

Über den Autor:
Moschinski ist mit 14 Vegetarier geworden, ein Jahr später Veganer. Auf Demos hat er dann schnell gemerkt, dass niemand glauben wollte, wie schmackhaft veganes Essen ist. Also begann er für andere zu kochen. 2001 gründete er sein eigenes Unternehmen, Herbivore Catering, ab 2005 folgten Praktika in der regulären À-la-carte-Gastronomie. Im Münchner Zerwirk wurde er 2007 schon nach kurzer Zeit Souschef, 2008 schließlich Chefkoch im veganen Restaurant "La Mano Verde" in Berlin. 2011 konnte Björn Moschinski ein lange gestecktes Ziel verwirklichen und eröffnete mit dem „Kopps“ sein erstes eigenes Restaurant. Nachdem er diesem den benötigten Anschub gab, reichte er es weiter und eröffnete 2013 sein neues Lokal „Mio Matto“ in Berlin-Friedrichshain. Moschinski wird als kompetenter, sympathischer Gesprächspartner und Experte für gesunde, nachhaltige Ernährung in Print-, Online- und TV-Medien geschätzt. Im Südwest Verlag sind bereits seine drei erfolgreichen Bücher "Vegan kochen für alle", "hier & jetzt vegan" und "Vegan backen für alle" erschienen.

Meine Bewertung:
Die Rezepte sind durchweg gesund und bodenständig. Es wird nicht allzuviel Soja oder Fleischersatz eingesetzt, allerdings kommen auch Fertigprodukte wie Blätterteig zuem Einsatz. 
Aber da das Ziel ist, schnell eine halbwegs gesunde Mahlzeit auf den Tisch zu bringen, kann man das schon tolerieren. Wenn man wie ich schon länger vegan laebt und schon einige Kochbücher gesammelt hat, sind nicht wirklich großartige neue Rezepte zu finden, aber für Vegan-Neulinge ist das Buch wirklich empfehlenswert. Jedes Rezept kommt mit einem tollen Foto daher, es gibt eine Gliederung in Snacks, Frühstück, Ofengerichte, etc. und zu Beginn hat man eine kurze Einleitung mit den wichtigsten Infos zum schnellen, aber dennoch gesunden kochen. 
Was ich schön finde, ist das die Wichtigkeit von Bioprodukte betont wird, denn das ist auch mir ein Anliegen. 
Leider sind in dem Buch so gut wie keine kindgerechten Rezepte enthalten. Aber gerade für berufstätige Mütter ist es doch sehr wichtig schnell ein gesundes Essen auf den Tisch zu bringen. 
Da fehlt dann wohl noch ein Ergänzungsband!


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen