Montag, 11. Januar 2016

{Produkttest + Giveaway} Kikkoman Sojasaucen

Heute darf ich Euch wieder ein tolles Produkt vorstellen und natürlich gibt es auch für Euch wieder ein Paket zum Testen. 

Aber bevor ich Euch die tollen Killoman Sojasaucen vorstelle, möchte ich noch den Gewinner vom letzten Giveaway bekanntgeben. Unter allen Losen wurde per random.org
als Gewinnerin des Buches "Kokosöl" ausgelost:
Anne
Herzlichen Glückwunsch! Du hast bereits eine Mail von mir bekommen!

So, aber jetzt zu meinem Produkttest.
Die Firma Kikkoman Deutschland hat mich gebeten einige ihrer Sojasaucen zu testen.
Ich liebe Sojasauce und verwende sie zu vielen Gelegenheiten. Die Saucen der FIrma Kikkoman kannte ich bisher nicht und war deshalb sehr gespannt darauf.
Was zeichnet die Sojasaucen von Kikkoman aus?
Sie werden natürlich gebraut aus nur 4 Grundzutaten: Sojabohnen, Weizen, Salz und Wasser. Die Zutaten müssen sorgfältig ausgewählt werden, da sie einen unmittelbaren Einfluss auf den Geschmack und das Aroma der Sojasauce haben. 
Die Saucen werden ohne gentechnisch manipulierte Zutaten nach europäischen Standards gebraut.

Welche Kikkoman-Produkte gibt es?
 Es gibt viele verschiedene tolle Kikkoman-Produkte. Ich durfte 5 davon testen:

Der Klassiker: Die natürlich gebraute Sojasauce – ideal nicht nur zu asiatischen Gerichten, aber auch zu Pasta, veganem Burger, im Salat oder gar im Dessert.
Gebraut wird sie nach einem traditionellen Rezept aus den vier reinen Zutaten Soja, Weizen, Wasser und Salz. Und das unverkennbare Merkmal von Kikkoman natürlich gebrauter Sojasauce: die rehbraune, transparente Farbe sowie das unverwechselbare Aroma. 

Die Wok-Sauce - Garen, braten, dämpfen, schmoren und sogar frittieren von Tofu, Seitan und Gemüse sind in der runden asiatischen Pfanne möglich. Für köstliche Gerichte, die schonend und schnell im Wok zubereitet werden, ist die aromatisch-süße Wok Sauce genau der richtige Begleiter. Sie enthält Wein, ist aber laut Auskunft der Hersteller vegan.

Ebenso die Soja-Würzsauce Süß, durch die Gerichte eine besondere süßlich-würzige Note bekommen.  Gemüse oder Nüsse lassen sich mit ihr wunderbar karamellisieren und sogar Desserts wie Mousse au Chocolate lassen sich mit dieser süßen Sauce verfeinern.
Als Basis dient unser Klassiker – natürlich gebraute Sojasauce, hergestellt aus den vier reinen Zutaten Sojabohnen, Weizen, Wasser und Salz. Dank weiterer, sorgfältig ausgewählter Zutaten erhält Kikkoman Soja-Würzsauce Süß ihren unverwechselbaren süßlich-würzigen Geschmack.

 Ich war von allen dreien begeistert, aber vorallem die klassische Sauce hat es mir angetan. Ich bin einrichtiger Fan davon geworden. Nicht nur meine Wok-Gerichte, sondern auch mein Ofengemüse und die getrockneten Tomaten wurden damit besonders lecker!

Diese und zwei weitere tolle Saucen von Kikkoman habe ich nun auch für Euch zum Testen:

Ein Paket mit der klassischen Sauce, der salzarmen Sauce und der glutenfreien Sauce gehen in einer Woche an einen von Euch raus.

Die Teilnahmebedingungen sind wie immer:
- Ihr seid mindestens 18 Jahre alt
- Ihr habt eine Adresse in Österreich, Deutschland oder der Schweiz
- Ihr hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Post, in dem Ihr mir verratet ob Ihr die Kikkoman Saucen kennt und was ihr daran mögt/nicht mögt
- Ihr gebt eine gültige Emailadresse an
- Ihr liked meine Facebook-Seite und/oder teilt den Beitrag auf FB für ein Extra-Los
Die Verlosung findet am Sonntag, dem 17.01.2015 per Zufallsgenerator statt.
Ich freue mich auf Eure Teilnahme und wünsche Euch viel Glück!



Kommentare:

  1. Hallo,
    wieder eine tolle Aktion von dir!
    Da bin ich gerne dabei und versuche mein Glück.
    Also ich kenne die Kikkoman Saucen und esse sie gerne zu gebratenen Nudeln oder Reis.
    Ich finde er sehr gut, dass in den Saucen auf zusaetzliche bzw. künstliche Geschmacksstoffe verzichtet wird.

    Ich folge dir bei Facebook (Jutta Christin).

    LG Jutta (juttaegler@gmx.net)

    AntwortenLöschen
  2. In der eigenen Küche habe ich die Saucen (noch) nicht, kenne sie aber von meinem Stamm Thailänder. Da nutze ich sie auch mal zum Würzen von Reis oder Nudelgerichten. Gut finde ich vor allem das sie ohne gentechnisch manipulierte Zutaten hrgestellt wird.

    AntwortenLöschen
  3. Kikkoman hat einfach die beste Sojasauce! Wir kaufen immer die Standart Sauce (andere von Kikkoman habe ich noch nicht getestet) und die ist einfach so lecker! Am liebsten zum Würzen (von Suppen z.B.) oder fürs vegane Sushi. ;-)

    emailadresse: singing-angel[at]gmx.net

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne die Sojasaucen von Kikkoman ueberhaupt nicht, wuerde sie aber supergerne testen :)
    Liebe Gruesse,
    Sandra

    dudu.sandra@virgilio.it

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe Kikkoman erst einmal zu selbstgemachten Sushi probiert, war aber absolut begeistert :-)
    Liebe Grüße, Hanni
    hanni2610[at]gmx[punkt]de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich bin ein großer Fan der Kikkoman Saucen und verwende sie gerne bei Wok-Gerichten.
    Mir gefällt es, dass Kikkoman auf künstliche Geschmacksstoffe verzichtet.

    Liebe Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag sie, weil sie nicht so extrem salzig sind wie andere Sojasaucen
    Perfekt zu Sushi oder gedünstetem Gemüse, yummi! Die süßliche kenne ich noch nicht, hört sich aber auch superlecker an!
    Liebe Grüße von Astrid

    astrid_w@gmx.net

    AntwortenLöschen
  8. Mit der Sojasauce habe ich heute gekocht :) Ich mag den Geschmack auch sehr gern - die salzarme und die Tamari habe ich jedoch noch nie probiert (und auch im Laden noch nie bewusst gesehen - muss ich mal drauf achten...) Daher hüpf ich auch gern mal mit ins Lostöpfchen.

    AntwortenLöschen
  9. Falls es noch nicht zu spät ist: Ich dachte mir immer, die Kikkomann-Sojasaucen sind nicht vegan und hab sie deshalb nicht ausprobiert. Ich koche sehr viel asiatisch, da wären sie zum ausprobieren toll.
    Viele Grüße
    Kathrin
    k_furtlehner ät hotmail punkt com

    AntwortenLöschen
  10. Hi -

    ich kenne bis jetzt nur die original Kikkomann & finde sie sehr lecker

    Sanne aus Braunschweig

    AntwortenLöschen