Montag, 25. Januar 2016

{Rezension und Giveaway} "Die Clean Eating Diät" und "Warum nehme ich nicht ab?"

Heute habe ich 2 tolle Bücher, die ich Euch vorstellen möchte. 
Ich bin ja schon lange ein Fan von Clean Eating und folge natürlich Tosca Reno und ihren Rezepten.
Sie ist die Vorreiterin des Clean Eating und entwickelt immer wieder tolle Rezepte, Ernährungspläne und auch Sporteinheiten. Jetzt gibt es ihren Klassiker "Die Clean Eating Diät" endlich auf deutsch, wobei ich den Titel wirklich schlecht übersetzt finde. Das englische Wort "diet" bedeutet meiner Meinung nach nicht das gleiche wie das Wort "Diät" im Deutschen. Es meint vielmehr eine lebenslange Ernährungsform und kein kurzfristiges Abnehm-Programm.

Über das Buch:

Tosca Reno

Die Eat-Clean Diät. Das Original

Der New York Times Bestseller


Originaltitel: Eat-Clean Diet
Originalverlag: Ballantine Books


Paperback, Broschur, 384 Seiten, 17,8x22,8
ca. 150 farbige Fotos
ISBN: 978-3-517-09431-1

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empf. VK-Preis)
Verlag: Südwest



Das sagt der Verlag:

Mehr essen, mehr abnehmen

In den USA ist sie bereits Trend, Stars wie Nicole Kidman, Angelina Jolie und Halle Berry schwören darauf: Die Eat-Clean Diät von Tosca Reno. Die Begründerin der Clean-Eating-Bewegung lädt in ihrem am 21. Dezember 2015 erscheinenden Ratgeber „Die Eat-Clean Diät. Das Original“ dazu ein, gemeinsam mit ihr das natürliche Essen wiederzuentdecken. Denn ein schöner und gesunder Körper wird zu 80 % durch Ernährung und nur zu je 10% durch Sport oder die Gene bestimmt.

Im Vordergrund der Diät stehen frische und naturbelassene Lebensmittel, wie Obst, Gemüse, komplexe Vollkornprodukte und fettarme Proteine, sowie Fleisch und Fisch. Man darf alle Lebensmittel, die keine künstlichen Zusätze, kein Zucker, kein Süß-, Farb- und Aromastoff, kein Weißmehl enthalten, bis zu sechs Mal am Tag zu sich nehmen.
Mehr als 40 einfache Rezepte für Frühstück, Hauptmahlzeiten, Desserts, Salate, Suppen & Snacks sowie Tipps für das Essen bei Freunden, in der Kantine und im Restaurant erleichtern die Umstellung auf eine cleane Ernährung. Zusätzliche Unterstützung bei der Umsetzung bieten wöchentliche Speisepläne (auch glutenfrei und vegan) sowie fertige Einkaufslisten.

Tosca Reno stellt neben den sogenannten Superfoods und ihrer Wirkungsweise auch Nahrungsmittel vor, die den Stoffwechsel aktivieren und Heißhungerattacken verhindern. Leicht umsetzbare Tipps für mehr Bewegung und Durchhaltevermögen sorgen für zusätzliches Wohlbefinden.
Clean Eating dient nicht nur der Gewichtsreduzierung, sondern darüber hinaus fühlt man sich fitter und ist energiegeladener. Die Ernährungsumstellung verbessert zudem die Augen- und Zahngesundheit und wirkt sich positiv auf Haut, Haare und Nägel.

Der Grundsatz dieses einfachen Ernährungskonzepts: Tu deinem Körper mit deiner Ernährung und deiner Lebensgestaltung Gutes, und er wird es dir danken.

 Mein Fazit:

Ich war ja schon vorher ein großer Fan des Buches und war begeistert, als es nun endlich auf Deutsch erschienen ist. Der Großteil besteht aus einer Erklärung des Ernährungskonzeptes mit vielen Tipps und Tricks. Am Ende kommt dann ein Rezeptteil, bei dem ca. 2/3 der Rezepte vegetarisch, viele davon vegan oder leicht veganisierbar sind.
Ganz toll finde ich die Ernährungspläne im Anhang, die auf viele Ernährungsformen eingehen: vegetarisch, vegan, glutenfrei, für Familien - mit den zugehörigen Einkaufslisten.
Ich habe 2 Tage des veganen Speiseplans genau durchgemacht und fand es toll!
Nach dem Use up along möchte ich gerne die komplette Woche machen.

Und das zweite Buch, das ich Euch heute vorstellen möchte beschäftigt sich auch mit gesundem Essen, legt den Schwerpunkt aber auf Ernährungsfehler beim Abnehmen.

Das Buch:

Susanne Walsleben  
Warum nehme ich nicht ab?
Die 100 größten Irrtümer über Essen, Schlanksein und Diäten - Der Bestseller jetzt neu!

Paperback, Broschur, 144 Seiten,
16x23, ca. 60 Farbfotos
ISBN: 978-3-517-09429-8

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] |  CHF 17,90 *
(* empf. VK-Preis)

Verlag:  Südwest





Das sagt der Verlag:

Immer wieder dieselbe Frage: Warum nehme ich nicht ab?

Susanne Walsleben stellte Sie sich diese Frage nicht nur jahrelang selbst, sondern sieht sich als Mitarbeiterin diverser Frauenmagazine in ihrem Berufsalltag immer wieder damit konfrontiert.

In ihrem Bestseller „Waum nehme ich nicht ab?“ stellt die Autorin die 100 gängigsten Diät-Irrtümer, Ernährungs-Märchen sowie Mythen und Legenden über Sport und Abnehmen vor und zeigt möglichst einfache Lösungen für ein dauerhaftes Wohlfühlgewicht auf.

Das ganze Geheimnis einer guten Figur heißt: Hungere nicht, sondern iss das Richtige! Was aber ist das Richtige? Finger weg vom Fett, sagen die einen, auf keinen Fall Kohlenhydrate die anderen. Möglichst viel Eiweiß essen, behaupten die amerikanischen Diätpäpste. Es wird versprochen, dass man im Schlaf schlank werden kann oder dass mit dem richtigen Fatburner die Pfunde nur so wegschmelzen. Mal ist der Zucker an allem schuld, dann wieder das Weißmehl. Susanne Walsleben versucht mit ihrem Ratgeber eine Schneise in den Diätendschungel aus Low Carb, glykämischer Index, Fatburner, Negativkalorien, Glyx-Diät und Schlankhormone zu schlagen und erforscht dabei auch die Alltagsfallen  die uns bei einer erfolgreichen und dauerhaften Gewichtsreduzierung im Wege stehen.
Welcher Ess-Typ man ist und wie eine typgerechte Ernährung aussieht erfährt man in einem mehrseitigen Test. Ein weiteres Kapitel informiert darüber, wie Bewegung und die richtigen Lebensmittel bei einer gesunden Abnahme helfen und das sich das Ganze mit Familie und Kindern vereinbaren lässt.

Im letzten Teil des Buches finden sich Rezepte und Schlankpläne, für Reistage oder Vier-Wochen-Pläne, die den Einstieg erleichtern. Auch die vitaminreichen und schnell gemixten Slim-Drinks zeigen, dass Abnehmen durchaus mit Lust, Geschmack und Sinnlichkeit verbunden sein kann.


Beispiel der Mythen mit denen Susanne Walsleben aufräumt:

  • »Kartoffeln esse ich nicht, die machen doch dick«
  • »Die beste Abnehmregel: so wenig Fett wie möglich«
  • »Nudeln machen doch nicht dick – es gibt schließlich die Pastadiät«
  • »Stark gewürztes Essen soll schlank machen«
  • »Abends nur einen Salat – das ist das allerbeste Schlankmittel«
  • »Low Carb ist das Zaubermittel der Promis«
  • »Tägliche Wechselduschen sollen schlank machen«
  • »Fatburner lassen Fett verschwinden«
  • »Dicksein beginnt im Darm«
  • »Kaffee macht schlank, er hat ja keine Kalorien«

Mein Fazit:

Das Buch ist recht kurzweilig geschrieben und liest sich schnell und abwechslungsreich. Auch der Typ-Test zu Beginn ist ganz lustig.
Viele neue Erkenntnisse konnte ich daraus jedoch nicht gewinnen.
Aber ich beschäftige mich auch schon sehr lange mit Ernährung und solche Thesen und Aussagen zu widerlegen ist sozusagen ein Hobby von mir.
Wenn man sich aber tatsächlich oft die Frage stellt "Warum nehme ich nicht ab?" und auf keine Lösung kommt, dann ist dieses Buch sicher eine Anschaffung wert.
Das Eine oder Andere war auch für mich neu und wird in meine Ernährung eingebaut.
Was mir gut gefällt sind die Ernährungspläne im Anhang. 
Der 2-Tages-Plan und der 5-Tages-Plan sind fast komplett vegetarisch/vegan.
Der 10-Tages-Plan läßt sich gut umkrempeln

Gewinnen:

Und ein Exemplar dieses Buches kann ich nun an Euch weitergeben.
Wer sich also für das Thema Abnehmen interessiert, 
hinterlässt mir einfach bis Sonntag den 31.01.2016 einen Kommentar unter diesem Post.
Folgende Bedingungen müsst Ihr erfüllen:
- Ihr seid über 18
- Ihr habt eine Adresse in Ö, D oder CH
Ich wünsche Euch viel Glück!

Kommentare:

  1. Wow. Das klingt wirklich mal nach einem nett geschrieben Buch für meine Mama. Sie stellt sich nämlich schon ewig genau diese Frage. Werde ihr das Buch demnächst einfach mal empfehlen bzw. falls ich es gewinnen sollte, wäre es ein Geschenk für sie.
    LG
    LittleMissRacoon

    AntwortenLöschen
  2. interessant! Ich bin bei solchen ernährungsratgebern echt kritisch geworden und glaube es ist wichtig, dass man fü sich selbst rausfindet was passt. Aber da würde ich echt gerne mal reinlesen...
    Danke fürs teilen!
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Sehr interessanter Beitrag!
    Ich würde mich sehr über das Buch freuen und das andere werde ich mir wahrscheinlich zulegen :)

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich spannend an, ich selbst plane nicht abzunehmen, habe allerdings eine Freundin, der ich mit dem Buch eine große Freude machen könnte! LG Isabel (Isabel.Kelemen@bnet.at)

    AntwortenLöschen
  5. Seit ich vegan lebe nehme ich mehr und mehr zu, da wäre das Buch perfekt bevor es zu spät ist ��

    AntwortenLöschen
  6. Haha... mein Mann wundert sich auch immer... ich kann soviel Essen was ich will und nehm einfach nicht ab :) Bei den Mengen die ich esse nehm ich aber auch nicht zu...und das ist dann schon wieder ok... :) LG

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab schon so viel von der EAT-CLEAN-DIET gehört und wuerde daher gerne das Buch von Tosca Reno gewinnen.Gerne wuerde ich ganze Konzept verstehen und mir selbst Eine Meinung bilden, ob diese Diät wirklich so gut ist.
    Liebe Gruesse!
    Sandra
    dudu.sandra@virgilio.it

    AntwortenLöschen
  8. Klingt sehr spannend. Durch die Beschäftigung mit diesem Themenkomplex bin ich auf die vegane Ernährungsweise gestoßen... Dieses Buch würde mich definitiv interessieren.

    AntwortenLöschen
  9. Ich beschäftige mich gerne mit dem Thema Ernährung und lese gerne Bücher dazu. Irgendwie aber komisch, dass der Mensch heutzutage eine Anleitung braucht um sich gesund zu ernähren. Eigentlich sollten wir das wissen, wie es geht ;)

    AntwortenLöschen
  10. Die Frage beschäftigt mich schon lange, warum nehme ich nicht ab? Würde mich freuen wenn ich das Buch gewinne, hüpfe in den Lostopf :-).

    Alles Liebe
    Alex

    AntwortenLöschen
  11. Würde mich auch interessieren! :)
    Danke für die Bereitstellung der Verlosung :)
    Liebe Grüße, Bettina
    betty5[at]gmx.at

    AntwortenLöschen
  12. Mit dem Buch würde ich gerne meiner Schwester eine Freude machen, die sich gerne beim Lesen inspirieren lässt! LG Daniel (dan.kelemen@yahoo.com)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    ich würde auch gerne das Buch haben…
    :) und hüpfe in den Lostopf.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Ich versuch auch mein Glück und hüpf mal in den Lostopf! Liebe Grüße, Martin (Meine Mail-adresse: martin.resch@ap-e.at)

    AntwortenLöschen