Montag, 1. Februar 2016

{Werbung, Giveaway und Rezepte} fooodz.de - veganer Onlineshop

www.fooodz.de

Heute darf ich Euch einen tollen neuen Onlineshop vorstellen. Bei www.fooodz.de gibt es alles was das vegane Herz begehrt: von Lebensmitteln über Kosmetik bis hin zu Tiernahrung und Kleidung.

Ich durfte einige Produkte testen und habe daraus für Euch 2 neue leckere Rezepte entwickelt

Buchweizen-Semmelknödel mit Linsengemüse und Seitan in Senfsauce
und
Süße Erdbeer-Lasagne

Bevor ich zu den Rezepten komme und Euch noch ein bißchen mehr über den Onlineshop erzähle, möchte ich aber zuerst den Gewinner des Giveaways der letzten Woche bekannt geben.
Das Buch "Warum nehme ich nicht ab" geht an:
Alex backt
Herzlichen Glückwunsch!

So, und jetzt noch eine gute Nachricht: Auch heute gibt es wieder ein tolles Gewinnspiel für Euch.
Der Onlineshop www.fooodz.de hat mir ein paar tolle Preisezur Verfügung gestellt, die ich an Euch verlosen darf. Mehr dazu am Schluss dieses Beitrags.

Ein paar facts zu www.fooodz.de:
es gibt keinen Mindestbestellwert
versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 45 EUR in Deutschland
Allergenfilter 
Produkte anzeigen lassen nach Eigenschaften wie zuckerfrei, palmölfrei etc.
sehr übersichtlich und große Auswahl

Und hier meine Rezepte, die ich für Euch entwickelt habe.


Buchweizen-Semmelknödel mit Linsengemüse und Seitan in Senfsauce

Zutaten für 4:

für die Knödel
180 g Semmelwürfel (Knödelbrot)
2 EL Eiersatz-Pulver (oder Sojamehl)
250 ml Hafermilch
1 Bund Petersilie
Salz

für die Linsen:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Kopf Weißkraut (ca. 400 g)
180 g rote Linsen
200 ml Gemüsebrühe
500 ml Tomatenpolpa
2 EL Agavensirup
Kreuzkümmel
Kümmel
Salz, Pfeffer

für den Seitan:
150 ml Hafercuisine
2 EL Senf
Salz

Zubereitung:


Für die Knödel alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und mindestens 30 Min. ziehen lassen.
In einem großen Topf Salzwasser zum kochen bringen, Hitze reduzieren.
Aus der Masse Knödel formen und im Salzwasser gar ziehen lassen.

Für die Linsen Zwiebel und Knolauch würfeln, Kraut in feine Streifen schneiden.
Alles in einer Pfanne in etwas Öl anbraten.
Mit Brühe ablöschen und Linsen zugeben. 
Mit Polpa aufgießen, Agavensirup und Gewürze zugeben und bei mittlerer Hitze einkochen.
Wenn die LInsen weich sind und die Sauce angesickt ist (ca. 20 Min.), nochmals nachwürzen.

Für den Seitan die Filets in dünne Streifen schneiden und in etwas Öl knusprig anbraten.
Mit Sojacuisine ablöschen, Senf einrühren und würzen.




Süße Erdbeer-Lasagne


Zutaten für 4 (als Nachspeise):


1/2 Packung (ca. 125 g) vegane Lasagneplatten
200 g Tiefkühl-Erdbeeren
400 g Seidentofu
1 Pkg. Erdbeer-Puddingpulver (Vanille geht auch)
Birkenzucker (oder anderes Süßungsmittel) nach Geschmack

Zubereitung:

Seidentofu, Puddingpulver und Birkenzucker (oder anders Süßungsmittel) im Blender oder in einer Schüssel mit dem Handmixer oder dem Pürierstab gut vermengen. 
In einer kleinen Auflaufform abwechselnd Lasagneplatten, Erdbeeren und Seidentofu-Mischung schichten. Mit einer Schicht Tofu enden.
Bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 30 Min. backen.
Nach 15 Min. mit Alufolie bedecken, damit die Lasagne nicht zu dunkel wird.
In Stücke schneiden und mit Staubzucker bestreut servieren.



 Und jetzt zum Gewinnspiel:


Alle, die mir hier bis 07.02.2016 in einem Kommentar verraten, was sie von Online-Shops halten 
und wie ihnen fooodz.de gefällt nehmen an der Verlosung teil.
Bedingungen wie immer:
- Ihr seid über 18
- Ihr habt eine Adresse in Ö, D oder CH
- ihr gebt eine gültige Mailadresse an

Was gibt es nun zu gewinnen?

 Ein kleiner Produktset aus dem Online-Shop bestehend aus 

Außerdem darf ich noch 3 Gutscheine für einen Rabatt von 20% ab 50 Euro Bestellwert für Neukunden an Euch verlosen!
 
Ich freue mich auf Eure Kommentare und wünsche Euch viel Glück!
 
 
 




Kommentare:

  1. Hey Petzi, spring mal bei mich rüber ;) Generell bestell ich schon häufiger in Online Shops - bei fooodz hab ich noch nichts bestellt obwohl ich den Shop schön übersichtlich finde. Kann ja mal noch kommen... LG

    AntwortenLöschen
  2. Der Shop sieht sehr gut aus, den werd ich mal ausprobieren.
    Am Besten mit deinen Rezepten ;)

    AntwortenLöschen
  3. Die kommen aus dem schönen Münster. Das kann ja nur toll sein ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Gerade für spezielle Anforderungen an Lebensmittel find ich Onlineshops spitze, da man oft leider von einem Geschäft ins nächste rennt und trotzdem nicht bekommt, was man braucht, und wenn doch, teilweise leider maßlos überteuert. Bei Fooodz hätte ich jetzt auch schon einiges gesehen, was mich interessieren würde :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich kaufe sehr gerne in OnlineShops, weil man nicht immer alle Produkte im Drogeriemarkt findet oder die gesuchten Kleidungsstücke bereits vergriffen sind :o).
    Bisher kannte ich fooodz noch nicht...war gerade überrascht wie viel die eigentlich haben.

    Liebe Grüsse aus Wien, Sandra
    blumengruss@gmx.at

    AntwortenLöschen
  6. Ich halte an sich nicht so viel von Onlineshops. Jedoch ist es für Veganer oft gut, dort Dinge zu bestellen, die es im heimischen Supermarkt nicht gibt. Ich kannte fooodz noch nicht, aber es ist auf jeden Fall eine interessante Alternative zu den "normalen" veganen Onlineshops! :)
    vanni1@t-online.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich bestelle in letzter Zeit ziemlich oft was, vor allem wenn es um "ausgefalleneres" Essen oder Naturkosmetik geht... SOnst renn ich mir in der Stadt die Hacken wund und habe hinterher immer noch nicht, was ich will. Foodz sieht gut aus, werde ich beizeiten mal versuchen.

    Bei Cashewmus bekomme ich Hunger.. Würde mich sehr darüber freuen =)

    AntwortenLöschen