Sonntag, 26. Juni 2016

{Blogumzug + Rezension + Gewinnspiel} Esst echtes Essen!

Liebe Leute, heute kommt der letzte Beitrag von dieser Stelle. Wahrscheinlich habt Ihr schon bemerkt, dass die Posts in den letzten Monaten immer spärlicher geworden sind. Mir fehlte es irgendwie an Motivation und ich steckte mit dem Blog fest. 
Dann bekam ich dieses Buch in die Hände und plötzlich gab es wieder Licht am Horizont.
Also seid nicht traurig, denn From Veggie to vegan wird es ab jetzt nicht mehr geben, dafür möchte ich hiermit meinen neuen Blog vorstellen:

clean vegan diary

Ich möchte mich noch mehr auf gesundes, cleanes Essen konzentrieren und wie man den veganen Alltag gesund und fit bestreitet, auch mit Job, Haushalt und Kindern.
Geplant ist eine Art Tagebuch, in dem ich Euch meinen veganen gesunden Alltag zeige. 
Es wird jede Menge Tipps zum clean Eating, zum Veganismus und zu Sport und Bewegung geben.
Außerdem ein Rezept der Woche und auch weiterhin Rezensionen und Gewinnspiele.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich ab jetzt auf meinem neuen Blog besucht.
Und natürlich gibt es zum Einstieg auch ein Gewinnspiel.
Die Bedingungen und Preise könnt Ihr am Schluss dieses Posts nachlesen.
Aber jetzt zu einem ganz besonderen Buch, das meine Einstellung uns ein bisschen auch mein Leben geändert hat:


Jasmin Schindler, Patrick Hundt

Esst echtes Essen!

Mit gesunden Gewohnheiten
raus aus dem Ernährungsdilemma

Paperback, Klappenbroschur,
 208 Seiten, 13,5 x 21,2 cm

ISBN: 978-3-517-09458-8
€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

Verlag: Südwest


 

Das sagt der Verlag:

Iss' dich glücklich!
Ob das Schokocroissant auf dem Weg zur S-Bahn, das Schnitzel mit Pommes in der Kantine oder das geliebte Feierabendbier – unsere Ernährung hat viel mit (schlechten) Gewohnheiten zu tun. Dass es jedoch durchaus möglich ist, den Teufelskreis von ungesunder Ernährung und fehlender Motivation zu durchbrechen, zeigt „Esst echtes Essen”. Denn „echte” Lebensmittel wie Obst, Gemüse oder auch ab und zu ein Stück Fleisch machen gesund und fit anstatt übergewichtig und krank. Also: probiere es einfach mal aus. Mit „Esst echtes Essen” erhältst du eine alltagstaugliche Anleitung, die dir hilft, dein Leben gesünder zu gestalten und dem ungesunden Ernährungsdilemma auf Dauer zu entkommen.

Patrick Hundt und Jasmin Schindler haben mit „Esst echtes Essen” eine verständliche und alltagstaugliche Anleitung geschaffen, mit der ihr sofort anfangen könnt, euer Leben gesünder zu gestalten und dem Ernährungsdilemma auf Dauer zu entkommen. Tipps zu den Themen Motivation, Lifestyle und Achtsamkeit runden diesen ganzheitlichen Ernährungsratgeber ab.

Zum Autor:


Patrick Hundt machte in seiner Ernährung jahrzehntelang falsch, was man nur falsch machen kann: Er aß fast nur Fertiggerichte, die er gedankenlos vor dem Fernseher verschlang. Dazu trank er Limonaden, Säfte, Eistees – Wasser aber fast nie. Und er hatte eine Vorliebe für Süßes. Schon in seiner Jugend war er übergewichtig, später sogar fettleibig. Vor fünf Jahren zeigte die Waage 150 Kilogramm. Zwar hungerte er sich mit einem Crash-Programm aus Diät und Sport auf 60 Kilogramm herunter, doch dauerhaften Erfolg hatte er erst, als er seine Gewohnheiten änderte. Ganz nach dem Motto „Esst echtes Essen” ernährt er sich nun von vorwiegend frischen und unverarbeiteten Lebensmitteln.

Die Geschichte von Jasmin Schindler ist weniger dramatisch als die von Patrick Hundt. Doch auch sie aß Nudelberge, trank dazu häufig Softdrinks und fühlte sich oft dick, obwohl sie nie übergewichtig war. Aufgrund ihrer Laktoseunverträglichkeit begann sie vor einigen Jahren, sich intensiver mit dem Thema Ernährung zu befassen und wurde bald darauf zur Vegetarierin. Essen ist für sie heute keine Nebensache mehr. Sie denkt viel über Rezepte nach, kauft bewusst ein und zelebriert ihre Mahlzeiten mit Genuss. Sie hat es geschafft, sich körperlich, seelisch und geistig wohlzufühlen.

Mein Fazit:

Ich fand das Buch großartig und sehr inspirierend. Wie schon oben erwähnt hat es mich nicht nur  inspiriert einige meiner lästigen Gewohnheiten zu ändern, sondern gleich alles umzukrempeln, angefangen bei meinem Blog. Besonders gefallen hat mir der Anatz, dass es nicht reicht alte Gewohnheiten ändern zu wollen ("Ab jetzt esse ich keinen Zucker mehr"), sondern dass man diese durch neue, gesunde Gewohnheiten ersetzen muss, damit keine Lücke im Alltag zurückbleibt ("Statt gezuckerten Naschereien habe ich ab jetzt immer gesunde Leckereien für zwischendurch zuhause"). Egal ob Frühstück,Snacks oder sonstige Mahlzeiten oder auch die Bewegung im Alltag. Ganz gleich welche Gewohnheiten Ihr ändern möchtet, geht es an und sucht Euch eine Ersatzgewohnheit. Nehmt Euch nicht zuviel auf einmal vor, 3 kleine Dinge zu ändern ist am Anfang schon ein großer Schritt. Und habt Geduld. Laut den Autren dauert es minsestens 30 Tage, bis eine Gewohnheit sich in den Alltag integriert hat - meistens wahrscheinlich bis zu 60 Tage. Also Geduld haben und dranbleiben - es lohnt sich! Mit hilfreichen Checklisten und Links!

Gewinnspiel:

 Teilnahmeberechtigt ist wie immer jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und eine Postadress in D, Ö oder der CH besitzt.
Hinterlasst mir einen Kommentar auf meinem neuen Blog www.cleanvegandiary.wordpress.com und schon ist Euer Name im Lostopf mit dabei.
Zu gewinnen gibt es die unten abgebildeten Preise. Sie werden per Zufallsgenerator random.org verlost.
Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Und jetzt zu den Preisen:

Ein Exemplar des großartigen Buches "Esst echtes Essen!"

2 Bücher, die ich Euch bereits vorgestellt habe

2 tolle Bücher zum kochen und backen

 Vegan und glutenfrei backen

4 kleine tolle Rezeptbüchlein

Ich wünsche euch alles Gute und hoffe auf zahlreiche Teilnahme!






Kommentare:

  1. Oh wie toll - natürlich werde ich Stalker auf Deinem neuen Blog... nicht aber ohne Dir hier noch eine Nachricht zu hinterlassen... bei vegan-Petzi :) LG

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    da hüpfe ich sehr gern in den Lostopf :)

    Liebe Grüße Sinni
    musicstylegirl(at)web.de

    AntwortenLöschen